Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

  • Sozialministerin Werner und der Behindertenbeauftragte Leibiger stellen auf der Regierungsmedienkonferenz die Novelle des Thüringer Gesetzes zur Gleichstellung und Inklusion von Menschen mit Behinderungen (ThürGIG) vor.

    Bessere Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ermöglichen

    Thüringens Sozialministerin Heike Werner (DIE LINKE) und er Behindertenbeauftragte Joachim Leibiger haben auf Regierungsmedienkonferenz über die Novelle des Thüringer Gesetzes zur Gleichstellung und Inklusion von Menschen mit Behinderungen (ThürGIG) informiert.

  • Spatenstich für Katzenhaus im Tierheim Nordhausen

    250.000 Euro für Tierheim Nordhausen

    Thüringens Sozialministerin Heike Werner (DIE LINKE) hat in Nordhausen einen symbolischen Fördermittelbescheid in Höhe von 250.000 Euro an das Tierheim Nordhausen e.V. übergeben. Die Mittel sind für den Teilneubau eines Katzenhauses bestimmt.

  • Ministerin Werner beantwortet Fragen auf der Regierungsmedienkonferenz anlässlich der Vorstellung des DGB-Index Gute Arbeit

    Thüringer Ergebnisse des DGB-Index Gute Arbeit vorgestellt

    Die Thüringer Arbeitsministerin Heike Werner (DIE LINKE) hat die Thüringer Ergebnisse des DGB-Index Gute Arbeit vorgestellt und über ausgewählte Aspekte informiert. Für die Studie wurden im Auftrag des DGB deutschlandweit 4.000 Beschäftigte zu ihren Arbeitsbedingungen, Lebensumständen und zu ihrer gesundheitlichen Situation befragt. Eine durch das Thüringer Arbeitsministerium beauftragte Aufstockungsstichprobe erlaubt genaue Aussagen über die Arbeitsbedingungen im Freistaat.

  • Konstituierung des Begleitgremiums zum Pflegeberufegesetz in Thüringen

    Konstituierung des Begleitgremiums zum Pflegeberufegesetz

    Das Begleitgremium zum Pflegeberufegesetz in Thüringen hatte heute die konstituierende Sitzung. Damit werden alle Thüringer Akteure der Altenpflege und Krankenpflege frühzeitig in die Umsetzung einer generalistischen Ausbildung eingebunden.

  • Podiumsdiskussion mit Ministerin Werner. Sie spricht sitzend in ein Mikrofon und schaut in die Gesprächsrunde. Bild: Hamish John Appleby

    Vernetzungstreffen Projekte Landesprogramm „Arbeit für Thüringen“

    Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), hat das Vernetzungstreffen der Projekte des Landesprogramms „Arbeit für Thüringen“ (LAT) eröffnet und an einer Podiumsdiskussion dazu teilgenommen. Die Veranstaltung stand unter dem Thema: „Thüringer Erfolgswege – Gelungene Integration von Geflüchteten in Arbeit und Ausbildung“.

  • Die Preisträgerinnen und Preisträger der Thüringer Rose 2018

    Verleihung der Thüringer Rose 2018

    Am Montag, den 19. November, verlieh Sozialministerin Heike Werner die Thüringer Rose 2018 auf der Wartburg. Mit dieser Auszeichnung werden jährlich Menschen geehrt, die sich in überdurchschnittlicher Weise bei ehrenamtlicher und karitativer Arbeit sozial engagieren.

  • Podiumsdiskussion auf der Demografiekonferenz

    Thüringer Demografiekonferenz 2018

    Am Dienstag, den 23. Oktober, fand die Thüringer Demografiekonferenz „Dreiklang im Einklang? - Familie. Beruf. Pflege“ statt. Es wurde eine Studie zur Vereinbarkeit von Sorgearbeit und Beruf in Thüringen vorgestellt.

  • Im Anschluss wurde das Tierheim Heiligenstadt besucht, deren Vereinsvorsitzende die Preisträgerin Irene Sander ist

    24. Thüringer Tierschutzpreis verliehen

    Sozialministerin Heike Werner hat am 16. Oktober 2018 den 24. Thüringer Tierschutzpreis in Heilbad Heiligenstadt verliehen. Der Preis ging an drei Personen bzw. Vereine aus dem karitativen Tierschutz und drei Unternehmen für artgerechte Landwirtschaft

  • Augenärztliche Stiftungspraxis eröffnet

    Erste fachärztliche Stiftungspraxis in Hermsdorf eröffnet

    Gesundheitsministerin Heike Werner besuchte am 15. Oktober 2018 die Eröffnung der ersten fachärztlichen Niederlassungs-Fahrschule in Deutschland. Besonders der ländliche Raum profitiert von diesem Förderinstrument.

  • Betriebsrätekonferenz 2015, Ministerin Heike Werner, Bild: Boris Hajdukovic

    Personal- und Betriebsrätekonferenz 2018

    Die 8. Thüringer Betriebsrätekonferenz widmet sich dem Thema „Mitbestimmung 4.0 – Zukunftsfähige Interessenvertretung in Zeiten des Wandels“. Die Konferenz findet am 18. Oktober in Erfurt statt und wird vom Arbeits- und Sozialministerium in Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften organisiert und durchgeführt.

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht      Pause Weiter

Bessere Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ermöglichen


Themen

    • Baustelle, Bild: skeeze / pixabay

      Arbeit und Qualifizierung

      mehr
    • Helfende Hände, Bild: pixabay.de

      Soziales

      mehr
    • Überweisungsschein, Matthias Preisinger / pixelio

      Gesundheit

      mehr
    • Familie mit Hund

      Familie und Senioren

      mehr
    • Veterinärwesen, Christine Braune / pixelio.de

      Veterinärwesen

      mehr
    • Arbeitsschutz, Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

      Arbeitsschutz

      mehr

Medieninformationen

  • Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie 19.02.2019
    Sozialministerin Heike Werner: „Großer Schritt zur besseren Teilhabe von Menschen mit Behinderungen“
    Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), hat heute während der Regierungsmedienkonferenz über die Novelle des Thüringer Gesetzes zur Gleichstellung und Inklusion von Menschen mit Behinderungen (ThürGIG) informiert.
  • Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie 17.02.2019
    Arbeitsministerin Werner sieht ESF-Förderbilanz 2018 für Thüringen positiv
    Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), hat für das abgelaufene Kalenderjahr eine positive Bilanz bei der Förderung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) in Thüringen gezogen.
  • Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie 15.02.2019
    27. Verleihung der Thüringer Rose in 2019
    Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), hat dazu aufgerufen, Vorschläge für die Verleihung der „Thüringer Rose“ einzureichen. Mit dieser Auszeichnung soll ehrenamtliches soziales Engagement gewürdigt werden. Seit 1993 werden einmal im Jahr bis zu zwölf Mitbürgerinnen und Mitbürger des Freistaates mit der „Thüringer Rose“ geehrt.
  • Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie 15.02.2019
    250.000 Euro für das Tierheim Nordhausen
    Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner (DIE LINKE), wird am kommenden Montag in Nordhausen einen symbolischen Fördermittelbescheid in Höhe von 250.000 Euro an das Tierheim Nordhausen e.V. übergeben. Die Mittel sind für den Teilneubau eines Katzenhauses bestimmt.

Interessante Links

    • Untersuchung in der Schwangerschaft, Bild: drubig-photo / fotolia

      Runder Tisch "Familie und Geburt"

      Situation der Hebammen in Thüringen mehr
    • Logo Pflegepakt 90x70

      Pflege braucht Helden

      Die Imagekampagne zum Thüringer Pflegepakt mehr
    • Grafik AMB TH Sept 2015

      Öffentlich geförderte Beschäftigung in Thüringen

      Teilhabechancen von Langzeitarbeitslosen besser fördern mehr
    • Familie lachend auf grüner Wiese sitzend

      Thüringer Allianz für Familie und Beruf

      Fachkräftegewinnung durch familienfreundliche Arbeitsbedingungen mehr

Termine

Es liegen derzeit keine Termine für den gewählten Zeitraum vor.