• Azubi-Ticket startet am 1. Oktober in ganz Thüringen

    Azubi-Ticket startet am 1. Oktober in ganz Thüringen

    Mit dem Azubi-Ticket Thüringen können Auszubildende 365 Tage im Jahr thüringenweit Zug fahren – so oft sie wollen und wann sie wollen. Dies gilt für die Züge DB Regio, Abellio, Erfurter Bahn, Südthüringenbahn und Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn und außerdem für sämtliche Busse und Straßenbahnen im VMT-Gebiet.

    mehr
  • Regierungsmedienkonferenz am 09.08.2018 im Bürgersaal der Thüringer Staatskanzlei

    "Unterrichtsabsicherung oberste Priorität"

    „Auch im neuen Schuljahr hat die Unterrichtsabsicherung oberste Priorität. Dafür wird alles getan. In den letzten zwölf Monaten haben wir an einer Vielzahl von Stellschrauben gedreht, um Lehrkräfte für Thüringen zu gewinnen und das Einstellungsverfahren schneller und effektiver zu machen.“, so Bildungsminister Helmut Holter zur Regierungsmedienkonferenz am 09.08.2018 im Bürgersaal der Thüringer Staatskanzlei.

    mehr
  • Umweltministerin Anja Siegesmund

    Sicherung der biologischen Vielfalt in Thüringen

    Umweltministerin Anja Siegesmund stellt zur Regierungsmedienkonferenz am 07. August die Novelle des Thüringer Naturschutzgesetzes vor.

    mehr
  • Landwirtschaftsministerin Birgit Keller

    Hilfsmaßnahmen wegen anhaltender Dürre

    Landwirtschaftsministerin Birgit Keller informiert in der Regierungsmedienkonferenz über die Situation von Thüringens Landwirten vor dem Hintergrund der anhaltenden Dürre sowie über Hilfsmaßnahmen des Landes.

    mehr
  • Sommertour 2018 von Ministerpräsident Bodo Ramelow

    #ZukunftThüringen

    Sommertour 2018 von Ministerpräsident Bodo Ramelow

    mehr

  • Betriebsrätekonferenz 2018: Mitbestimmung 4.0 – Zukunftsfähige Interessenvertretung in Zeiten des Wandels. Jetzt ...
    mehr…
  • Gutachten zur Leitstellenstruktur
    mehr…
  • Azubi-Ticket startet am 1. Oktober in ganz Thüringen.
    mehr…
  • Umweltministerin Anja Siegesmund hat dem Kabinett die Novelle des Thüringer Landesnaturschutzgesetzes vorgestellt.
    mehr…
  • Wir suchen Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Sonderpädagogische Fachkräfte.
    mehr…
  • ELSTER.DE – Immer mehr Thüringer geben Steuererklärung elektronisch ab
    mehr…
  • Chinesischer Batteriehersteller CATL errichtet Werk in Thüringen
    mehr…
  • Der Freistaat Thüringen hilft den Opfern, Angehörigen und Geschädigten der Taten des Nationalsozialistischen ...
    mehr…
  • Im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreichte Ministerpräsident Bodo Ramelow am heutigen ...
    mehr…

Thüringer Tischkultur 2018

Foodblog Thueringen286x130

Erleben Sie besondere Momente und kulinarische Entdeckungen in Thüringen.

Unterkunft suchen:

Freistaat Thüringen
vor 13 Stunden

Wie viel Windkraft brauchen wir? Wie läuft die Regionalplanung von Windparks ab? Gefährden Windräder unsere Natur? All diesen und ähnlichen Fragen konnte Ministerpräsident Bodo Ramelow heute beim Besuch mehrerer Windenergieanlagen auf den Grund gehen. „Es ist wichtig, dass standortspezifische Lösungen gefunden werden“, so der Ministerpräsident. Gemeinsam mit kommunalen Vertreterinnen und Vertretern konnte er sich bei der von der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur organi...sierten Fahrt vor Ort anschauen, wie Städte und Gemeinden Windkraft-Projekte gemeinsam mit den Betreibern erfolgreich umsetzen. Auch über die längerfristigen Mehreinnahmen durch die Gewerbesteuer für die Ortschaften wurde ausführlich gesprochen. Die Gemeinden müssen von den Investitionen rund um die Windkraftanlagen aktiv profitieren, um nachhaltige Kooperationen sichern zu können. Neben den Windpark in Frauenprießnitz/Wetzdorf und der Anlage in Gefell/Gebersreuth (Sachsen) stand auch das Windrad in Thüringen mit dem größten Rotorendurchmesser in Bucha/Coppanz auf dem Programm.

Mehr anzeigen
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen und im Freien
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Himmel und im Freien
Bild könnte enthalten: 6 Personen, Personen, die stehen und im Freien
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die stehen, Baum, Himmel, im Freien und Natur
+6
10
2
2
Du hast scheinbar Probleme beim Abspielen dieses Videos. Versuche in dem Fall, deinen Browser neu zu starten.
Schließen
-1:03
In neuem Tab öffnen
Video nicht verfügbar
Leider kann dieses Video nicht abgespielt werden.
Freistaat Thüringen
am Mittwoch

Vom Lehrermangel über die Förderung des Spielzeugmuseums bis hin zur Zukunft der Elektromobilität: Die circa 80 Teilnehmenden vor Ort im Kultursaal in Judenbach nutzten die Gelegenheit, um mit Ministerpräsident Bodo Ramelow im Rahmen der Veranstaltungsreihe #RamelowDirekt in Dialog zu treten und sich über die Arbeit der Landesregierung zu informieren. Zuvor hatte der Ministerpräsident die Gelegenheit bei einem Rundgang die aktuelle Ausstellung „Ali Kurt Baumgarten“ der Stiftung Judenbach anzusehen.

Freistaat Thüringen
am Mittwoch

Die Schulpolitik, aber auch Feuerwehr, Zuwanderung und Verwaltungsreform bis hin zur Länderneugliederung und alternative Pkw-Antriebe waren nur einige der vielen Themen, die bei der heutigen dritten Runde von „#Ramelowdirekt - Der Ministerpräsident im Dialog“ in Judenbach angesprochen wurden. Ministerpräsident Bodo Ramelow sprach sich dabei dafür aus, dem Wasserstoff als Energieträger für den Verkehr noch mehr Beachtung zu schenken, ebenso trat er für längeres gemeinsames Le...rnen und für eine Abkehr von der Orientierung auf das Studium ein. Ohne die Schulfördervereine würde vor Ort vielfach nichts mehr funktionieren“, würdigte Ramelow deren Arbeit und forderte den Einsatz von Bundesmitteln im Bildungsbereich.“ Mit Blick auf die weiteren Überlegungen zur Gebietsreform betonte der Ministerpräsident den Vorrang der Freiwilligkeit und kündigte an, die Verwaltungsreform weiter voran zu treiben.
Zur Zukunft des ländlichen Raums erklärte Ramelow: „Um die Entvölkerung des ländlichen Raums zu verhindern, müssen Strukturen für die medizinische Versorgung erhalten bzw. geschaffen werden, sei es durch Medizinische Versorgungszentren, Gemeindeschwestern oder durch den Ausbau der Telemedizin. Auf die Würdigung des Ehrenamtes angesprochen, stellt der Regierungschef heraus, dass dies eine Aufgabe nicht nur für die Politik sei, sondern für alle Bürgerinnen und Bürger. Beim Thema Rentenversicherung sprach sich Ramelow für eine moderne Bürgerversicherung aus, in die alle einzahlen, auch die Beamten – nach dem Motto „Einer trage des anderen Last – nicht der Arme muss sich um den Millionär Gedanken machen, sondern der Millionär um den Armen!“ Das Thema Straßenausbeiträge müsse für die Zukunft gelöst werden, erklärte Ramelow. „Mit rückwirkenden Lösungen schafft man keine Gerechtigkeit!“
Viele weitere Fragen, die der Ministerpräsident nicht sofort beantworten konnte, nahm er mit nach Erfurt und sicherte eine schriftliche Beantwortung zu.

Mehr anzeigen
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die sitzen und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die stehen, Bart und Innenbereich
+3
Freistaat Thüringen
am Mittwoch

"Wer sich für moderne Kunst interessiert, muss nach New York oder nach Judenbach!" zeigte sich Ministerpräsident Bodo Ramelow beeindruckt beim heutigen Rundgang durch das Museum 'Ali Kurt Baumgarten' der Stiftung Judenbach. Der Rundgang durch Judenbach unter Führung von Alt-Bürgermeister Albrecht Morgenroth und in Begleitung von Landrat Hans-Peter Schmitz und Landtagsabgeordneten Knut Korschewsky bildete den Auftakt für die dritte Auflage von #Ramelowdirekt im Kultursaal der Gemeinde.
Judenbach ist seit dem 6. Juli 2018 gemeinsam mit Neuhaus-Schierschnitz und Föritz in der neuen Gemeinde Föritztal aufgegangen.

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die stehen und Anzug
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Baum, Himmel, Einfamilienhaus und im Freien
Bild könnte enthalten: 1 Person, steht, Anzug und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die stehen, Anzug und Innenbereich
Du hast scheinbar Probleme beim Abspielen dieses Videos. Versuche in dem Fall, deinen Browser neu zu starten.
Schließen
-2:01
HD
In neuem Tab öffnen
Video nicht verfügbar
Leider kann dieses Video nicht abgespielt werden.
Freistaat Thüringen
am Mittwoch

In Leutenthal im Weimarer Land gibt es gleich zwei ganz besondere Museen zu entdecken: Im Scheunenmuseum der Familie Malarski gibt es allerlei Kuriositäten hautnah zu erleben. Am 01. und 02. September 2018 kann man die Sonderausstellung „Geographie und Tourismus“ bestaunen und in die Welt von historischen Landkarten, Atlanten und Autostraßenkarten eintauchen. (http://www.scheunenmuseum.de)

Das Freilichtmuseum "Mechanika da Vinci" ist ein Kleinod für Technikbegeisterte. Kinde...r (und natürlich auch Erwachsene) können hier spielerisch die Gesetze der Physik erlernen und sich an mechanischen Geräten auszuprobieren. (http://www.mechanica-da-vinci.de)

Der historische Friedhof von Buttstädt gehört zu den wenigen erhaltenen Friedhofsanlagen der Renaissance in Mitteldeutschland. (http://www.alter-friedhof-buttstaedt.de)

„Wenn man das alles sieht, dann sieht man, dass der Erfindungsreichtum und der Ideenreichtum von Thüringer Menschen dazu führt, dass wir in unserer Heimat so tolle Sachen haben. Es lohnt sich, auf dieses Land, auf diese Heimat, neugierig zu sein.“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow während der Sommertour #ZukunftThüringen.

Zur Fotoreportage der Sommertour: https://tsk-fotoserien.atavist.com/sommertour-2018-tourismus

Mehr anzeigen
14
1
14
Du findest uns auf Facebook

Zurück
Weiter


Die Staatskanzlei im Hintergrund mit der Schrift Thüringen Monitor

Hier finden Sie alle Informationen zum Thüringen-Monitor

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Logo Einheitlicher Ansprechpartner

Der einheitliche Ansprechpartner
Thüringen hilft Ihnen in allen Phasen der Unternehmensführung.

Google+