30.10.2013
Thüringer Ministerium für Soziales Familie und Gesundheit

Medieninformation 280/2013

Regionale Projekte erhalten Thüringer Demokratiepreis

Sozialministerin Heike Taubert (SPD): „Gute Ideen bekannter machen“

Die Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit, Heike Taubert (SPD), wird vier regionale Projekte und vielfältiges Engagement für unsere demokratische Gesellschaft mit dem Thüringer Demokratiepreis ehren. Die Preise werden im Rahmen der in den kommenden Wochen stattfindenden Regionalkonferenzen des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit verliehen.

Sozialministerin Heike Taubert sagte vorab: „In Thüringen gibt es seit vielen Jahren ein vielfältiges Engagement gegen Rechtsextremismus und jede Form von Menschenfeindlichkeit. Viele gute Projekte leisten hier einen unverzichtbaren Beitrag für unser demokratisches Gemeinwesen. Mit dem regionalen Demokratiepreis wollen wir diese Projekte bekannter machen und weitere Akteure ermutigen sich zu engagieren.“

Die Preisträger im Einzelnen:

Für die Region Mittelthüringen:
„Aktionstag für Demokratie – Crawinkel zeigt Gesicht“ Die Preisübergabe findet am 4. November 2013 um 16:30 Uhr in Erfurt in der Rotunde der Cafeteria des Sozialministeriums (Werner-Seelenbinder-Straße. 6) statt.

Für die Region Nordthüringen:
„Verschwiegene Vergangenheit des Blau Weiß Greußen“ Die Preisübergabe findet am 12. November 2013 um 17:30 Uhr in Nordhausen beim Kreisjugendring Nordhausen (Käthe-Kollwitz-Straße 10) statt.

Für die Region Ostthüringen:
Toleranz-Festival „IDAHOT“ Jena
Die Preisübergabe findet am 18. November 2013 um 17:00 Uhr in Bad Klosterlausnitz im Holzlandsaal (Markt 9) statt.

Für die Region Südwestthüringen:
„Augen auf – eingreifen statt wegsehen“ Meiningen Die Preisübergabe findet am 19. November 2013 um 17:00 Uhr in Sonneberg im Stadtteilzentrum Wolkenrasen (Friesenstraße 14) statt.

Die Preise sind mit jeweils 1.000 Euro dotiert.

Hintergrund:
Der Thüringer Demokratiepreis wurde in diesem Jahr zum ersten Mal ausgelobt. Im Juni wurden in Kahla die Preise der ersten Kategorie vergeben. Hier erhielten Lothar König, der Weimarer schulübergreifende Projekttag, Uwe Adler und das Eisenacher Bürgerbündnis die Auszeichnung. Die Preisträger werden von einer Jury ausgewählt. Diesem Gremium gehören MDR-Landesfunkhausdirektor Werner Dieste, M.A. Matthias Quent (Universität Jena), Harald Zeil und Ute Bach (beide für die Thüringer Bürgerbündnisvernetzung) und Sozialministerin Heike Taubert an.

30.10.2013

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr 11. Integrationsministerkonferenz 2016 in Erfurt Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen