• Besuch im Berufsbildungszentrum für den Straßenverkehr (BBZ) in Nordhausen

    Besuch im Berufsbildungszentrum für den Straßenverkehr (BBZ) in Nordhausen

    Ministerpräsident Bodo Ramelow zu Besuch im Landkreis Nordhausen

    mehr
  • "Flüchtlinge sollen spätestens nach zehn Werktagen wissen, ob sie eine Bleibe-Perspektive haben."

    Ministerpräsident Bodo Ramelow zu Besuch im Landkreis Nordhausen

    mehr
  • "Jede Tonne Granulat bedeutet hier die Einsparung von zwei Tonnen CO2-Äquivalent."

    Ministerpräsident Bodo Ramelow zu Besuch im Landkreis Nordhausen

    mehr
  • "Mehr Wertschätzung regionaler Erzeugnisse notwendig."

    Ministerpräsident Bodo Ramelow zu Besuch im Landkreis Nordhausen

    mehr
  • Gesprächsrunde mit Bürgermeistern und Abgeordneten aus dem Landkreis im Schloss Heringen.

    Gesprächsrunde mit Bürgermeistern und Abgeordneten im Schloss Heringen.

    Ministerpräsident Bodo Ramelow zu Besuch im Landkreis Nordhausen

    mehr

  • Birgit Klaubert überreichte die Spende heute im Thüringer Landtag.
    mehr…
  • Innenminister Dr. Poppenhäger begrüßt Dirk Löther als neuen Leiter der Landespolizeiinspektion Saalfeld.
    mehr…
  • Der Ministerpräsident Bodo Ramelow begrüßte mit dem Landesprinzenpaar Sandy I. und Rene II. die Prinzenpaare und ...
    mehr…
  • Das Kabinett hat beschlossen, dass kreisangehörige Gemeinden zukünftig geeignete Grundstücke und Gebäude für die ...
    mehr…
  • Krankenhäuser: Gesundheitsministerin Werner informierte sich in den Niederlanden und Dänemark.
    mehr…
  • Staatssekretär Dr. Hartmut Schubert zum aktuellen Stand der Digitalisierung des Asylverfahrens
    mehr…
  • Umweltministerium und Thüringer Tourismus GmbH werben für Nationale Naturlandschaften in Thüringen
    mehr…
  • Tiefensee: „Wir wollen unsere Hochschulen strategisch weiterentwickeln und stärken“
    mehr…
  • Thüringen präsentiert sich auf der Grünen Woche 2016 in Berlin
    mehr…

WinterZeit zu Zweit

WinterZeit zu Zweit

Für nur 69,- € für 2 Personen pro Nacht in mehr als 30 Hotels.

Unterkunft suchen:

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

4326 „Gefällt mir“-Angaben

Neuigkeiten

Einen Projekttag der besonderen Art erwartet Schulklassen, die am Vermittlungsangebot »Mit dem Bus durch Ernestinien« teilnehmen. Im Rahmen eines Schultages erleben Schüler der Klasse 5-9 spannende Rundgänge durch die Ausstellungen in Gotha und Weimar, mit methodisch vielfältigen, aktivierenden und praxisorientierten Elementen. Zu dem von der Thüringer Staatskanzlei geförderten Projekt gab es heute einen gelungenen Presseauftakt in der Jenaplanschule Weimar. Die Schüler der Schule hatten sich als erste für den Projekttag angemeldet. Das Projekt verknüpft die Lernorte Schule und Museum und ist kostenfrei.

"Jugend-Nachhaltigkeitskongress Thüringen" in Jena:

Über 300 Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam eine Agenda für ein nachhaltiges Thüringen entwickelt. Die Themen reichen von fairem Handel, Mobilität und Klimaschutz bis hin zum richtigen Umgang mit Flüchtlingen. Die Forderungen der Jugendlichen wurden heute in der Politikarena an Ministerpräsident Bodo Ramelow überreicht.

Fotos: Engagement Global / Thomas Abé und TSK ...
Die Aufnahmen zeigen Bodo Ramelow bei der Entgegennahme der Agenda und in der Podiumsdiskussion mit Jugendvertretern und Thomas Silberhorn, dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
Mehr Infos zur ‪#‎ ZukunftsTour‬ und deren Veranstaltungen auf: http://zukunftstour.zukunftscharta.de/

Mehr anzeigen
Bodo Ramelow

Mein Beileid gilt den Hinterbliebenen der Opfer, rasche und vollständige Genesung wünsche ich allen Verletzten des Zugunglücks.
Thüringen trauert!
BadAibling!

Mit dem Empfang der Prinzenpaare hat in der Thüringer Staatskanzlei die fünfte Jahreszeit mit Scherz und Schabernack Einzug gehalten.

Thüringentag 2017 findet in Apolda statt. 2019 folgt Sömmerda.

Die Landesregierung hat über die Ausrichtung der kommenden beiden Thüringentage entschieden. Den Zuschlag für 2017 erhält die Stadt Apolda, wo im selben Jahr auch die Landesgartenschau stattfinden soll. Im Jahr 2019 wird die Stadt Sömmerda zum bedeutendsten Landesfest Thüringens einladen.

Der Freistaat wird die Thüringentage mit jeweils 150.000 Euro bezuschussen. Die Staatskanzlei wird zudem in Auswertung der bish ... erigen Thüringentage ein Handbuch erstellen, das die Kommunen bei der Organisation und Durchführung unterstützen soll.
Der Thüringentag hat erstmals im Jahr 1996 stattgefunden und wird im kommenden Jahr in Apolda bereits zum 16. Mal ausgerichtet. Ursprünglich wurde er jährlich durchgeführt; seit 2007 findet er alle zwei Jahre statt.

Ziel des Thüringentages ist es, die Identifikation der Thüringerinnen und Thüringer mit ihrem Land zu fördern sowie Heimatgedanken und Brauchtum zu pflegen. Während der drei Veranstaltungstage präsentieren sich Vereine und Verbände aus dem ganzen Land, außerdem sind Politik, Wirtschaft und Medien mit eigenen Informationsständen vertreten. Dabei gehören die kulturellen Veranstaltungen sowie der traditionelle Festumzug am Sonntag zu den Höhepunkten. Somit bietet der Thüringentag für das Land und die ausrichtende Stadt ein hervorragendes Podium für ein überregionales Standortmarketing.

Die Aufnahme zeigt den Bürgermeister von Apolda Rüdiger Eisenbrand, der sich heute in einer Regierungsmedienkonferenz nach der Kabinettsitzung den Fragen der Medien stellte.
Foto. TSK

Mehr anzeigen
Du findest uns auf Facebook

Zurück
Weiter

Logo Einheitlicher Ansprechpartner

Der einheitliche Ansprechpartner
Thüringen hilft Ihnen in allen Phasen der Unternehmensführung.


Die Staatskanzlei im Hintergrund mit der Schrift Thüringen Monitor

Hier finden Sie alle Informationen zum Thüringen-Monitor

Google+