• 207-05-23 Rmk Tmuen _1 Von 1_

    Siegesmund: Klimawandel macht nicht vor Landesgrenzen Halt

    Erster Bericht über Folgen des Klimawandels in Thüringen zeigt Handlungsbedarf

    mehr
  • Staatssekretärin Gabi Ohler

    Kabinett beschließt beitragsfreies Kita-Jahr

    Das Kabinett hat heute der Novelle des Thüringer Kita-Gesetzes zugestimmt. Zentrale Neuerung des Gesetzes ist die Einführung eines beitragsfreien Kita-Jahres. Ab dem nächsten Jahr werden Eltern für das Vorschuljahr keine Gebühren mehr bezahlen müssen.

    mehr
  • Steuerschaetzung Mai 2017

    Finanzministerin Heike Taubert zur Mai-Steuerschätzung

    Der Freistaat Thüringen kann im Ergebnis der aktuellen Steuerschätzung mit zusätzlichen Steuereinnahmen in Höhe von 296 Millionen Euro gegenüber dem Haushaltsansatz rechnen. Das ist ein deutliches Plus für Thüringen in diesem und den kommenden Jahren.

    mehr
  • Glücksrad

    Thüringer Europafest in Arnstadt

    Europa kann begeistern, auch wenn die Probleme drücken. Das Europafest 2017 bestätigte das einmal mehr. (Foto: TSK/ Jacob Schröter)

    mehr
  • MP und Delegierte

    Ministerpräsident auf Auslandsreise in Namibia

    Reformationsjubiläum, Treffen mit dem Präsidenten, Erinnerungskultur und Vergangenheitsbewältigung, alternative Baustoffe für feste Häuser

    mehr

  • Das Thema „Christen, Kirchen und andere christliche Religionsgemeinschaften im DDR-Unrechtsstaat“ stand heute (29. ...
    mehr…
  • Heike Werner informiert über den Tag der Organspende am 03. Juni in Erfurt.
    mehr…
  • Suedlink: Thüringen legt alternativen Trassenverlauf vor
    mehr…
  • Finanzministerin Heike Taubert zur Mai-Steuerschätzung
    mehr…
  • Treffen der Sicherheitskooperation Ost
    mehr…
  • Informieren Sie sich, wie Arbeitnehmer Bildungsfreistellung nutzen können.
    mehr…
  • Weiterhin zwei Erstaufnahmeeinrichtungen in Thüringen in Betrieb - Kabinett billigt den Bericht von Migrationsminister ...
    mehr…
  • Wissenschaftsministerium legt Entwurf für neues Thüringer Hochschulgesetz vor
    mehr…
  • Die Umweltminister der Länder haben sich bei der 88. Umweltministerkonferenz in Bad Saarow für die Einrichtung eines ...
    mehr…

500 Jahre Reformation in Thüringen

Lutherstube auf der Wartburg in Eisenach

Entdecken Sie das Lutherland Thüringen.

Unterkunft suchen:

Freistaat Thüringens Foto.
7.118 „Gefällt mir“-Angaben

Kulturlandschaftspflege - Ein Besuch in Vesser

Die zweite Station seiner Reise nach Suhl führte Ministerpräsident Bodo Ramelow in den kleinsten Ortsteil von Suhl, nach Vesser. Es blieb Zeit für einen lehrreichen Abstecher in das obere Vessertal. Hier konnte sich der Ministerpräsident ein Bild von der Zonierung und den Lebensräumen des ersten Biosphärenreservates in Deutschland machen.
Anschließend wurde die Delegation zu einem Imbiss am Vesser Backhaus empfangen. Hier konnte ...man sehen und erleben, dass auch ein recht abgelegener Ortsteil einer Stadt seinen dörflichen Charakter behalten kann, ohne den Bezug zur Stadt zu verlieren. Was nicht nur auf den 'Schwarzbeerskuchen' zu beziehen ist. Der Ort hat zwar nur 186 Einwohner, dafür 130 Gästebetten, die das ganze Jahr über privat betreut werden. In Vesser zeigt sich, welche Möglichkeiten in der touristischen Entwicklung Thüringen hat.

Fortsetzung folgt!

Fotos: TSK

http://www.vesser.de/home.htm

Mehr anzeigen

Für den Eisenacher Sommergewinn, die Heiligenstädter Palmsonntagprozession und für das Altenburger Skatspiel überreichte Kulturstaatsministerin Monika Grütters heute die Urkunden zur Aufnahme in das Bundesverzeichnis für das Immaterielle Kulturerbe in Deutschland.. Sie verwies dabei auf die Notwendigkeit des Schutzes der vergänglichen Kulturformen, die über viele Generationen hinweg zur Identität der Menschen beigetragen haben. „Die Ausdrucksformen des immateriellen Kulturerb...es werden von Generation zu Generation weitergegeben. Sie stiften Identität und ein kulturelles Zugehörigkeitsgefühl. Immaterielles Kulturerbe stärkt den sozialen Zusammenhalt in der Gemeinschaft.“
Hier die Links zu den Begründungen:

Mehr anzeigen

„Was auf der Seele brennt – SED-Unrecht im Dialog“

Das Thema „Christen, Kirchen und andere christliche Religionsgemeinschaften im DDR-Unrechtsstaat“ stand heute in Erfurt im Collegium Maius im Blickfeld der Veranstaltung
„Was auf der Seele brennt – SED-Unrecht im Dialog“. Ziel war ein Gespräch insbesondere zum Verschweigen, Desinteresse sowie der Bagatellisierung von Ausgrenzung, Benachteiligung und Verfolgung durch die Mehrheitsgesellschaft vor und nach 1990 am Beispiel von... christlichen Schülerinnen und Schülern. „Es ging um die Langzeitwirkung der DDR, wenn etwa Wege zur Ausbildung und zum Beruf versperrt wurden und um die Würdigung der Biographien Betroffener.“
Die interministerielle Arbeitsgruppe zur Unterstützung und Weiterentwicklung der Aufarbeitung der SED-Diktatur in Thüringen (IMAG Aufarbeitung) unter Vorsitz der Staatssekretärin in der Staatskanzlei Dr. Babette Winter hatte im September letzten Jahres eine Dialog-Reihe gestartet. In diesem Rahmen tauscht sich die IMAG Aufarbeitung mit von Verfolgung und Diskriminierung in der DDR Betroffenen über ihre Erfahrungen zum Umgang mit dem von ihnen erlittenen Unrecht in Staat und Gesellschaft aus. Dabei ist es der IMAG Aufarbeitung ein wichtiges Anliegen, Menschen zu erreichen, die sich bisher nicht mit dem Thema auseinander gesetzt haben. Moderiert wurde die heutige Veranstakltung von Andreas Postel, Leiter des ZDF-Landesstudios Thüringen

Mehr Infos zur Aufarbeitung des SED-Unrechts auf thueringen.de: http://www.thueringen.de/…/aufarbeitung_sed_dikt…/index.aspx

Mehr anzeigen
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich

Gipfeltreffen zum Auftakt

Ein Gipfeltreffen auf 1001 Meter Höhe auf dem Schneekopf mit dem Oberbürgermeister von Suhl Dr. Jens Triebel bildete den Auftakt der heutigen Kreisbereisung von Ministerpräsident Bodo Ramelow. Bei dem Vieraugengespräch ging es um das Thema Gebietsreform. Darum ging es anschließend auch bei einem Treffen mit Kommunalpolitiken aus der Rennsteigregion auf der Suhler Hütte. Oberbürgermeister Triebel informierte dabei im Rahmen eines Vortrags über die aktuelle Lage der Stadt Suhl und der Rennsteigregion.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die stehen, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die stehen und im Freien
18
3
2

Im Rahmen des Kirchentages auf dem Weg hat der Ministerpräsident heute an einer Diskussion in der Jenaer Stadtkirche zum Thema "Rüstungsproduktion - Gefahr oder Garantie für den Frieden."
Danach nahm der Ministerpräsident an einer Kunstaktion "Engel der Kulturen" Teil. Der Engel steht als Zeichen des interreligiösen Dialogs und wird letztlich in Jerusalem als Stele vieler Einzelaktionen aufgestellt.

Foto: TSK

Du findest uns auf Facebook

Zurück
Weiter


Die Staatskanzlei im Hintergrund mit der Schrift Thüringen Monitor

Hier finden Sie alle Informationen zum Thüringen-Monitor

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Logo Einheitlicher Ansprechpartner

Der einheitliche Ansprechpartner
Thüringen hilft Ihnen in allen Phasen der Unternehmensführung.

Google+