Themen und Strategien

Thüringen braucht eine aktive, gestaltende Wirtschaftspolitik, damit es seinen erfolgreichen Weg fortsetzen und sich zu einer wissensbasierten, ressourcenschonenden Ökonomie entwickeln kann. Es ist zwar richtig, dass wirtschaftlicher Erfolg immer nur in den Unternehmen selbst entstehen kann. Gezielte wirtschaftspolitische Akzente können aber einen wichtigen Beitrag für dynamisches, umweltverträgliches Wirtschaftswachstum, neue attraktive Arbeitsplätze und die Stärkung der Innovationskraft der Thüringer Wirtschaft leisten.

Voraussetzung für wirtschaftspolitische Entscheidungen und die Erarbeitung zukunftsgerichteter Handlungsstrategien sind fundierte Kenntnisse der Stärken und Schwächen der Thüringer Wirtschaft, der Wirtschaftsentwicklung in Deutschland, insbesondere aber auch des weltwirtschaftlichen Umfeldes, die aktive Teilnahme an aktuellen wirtschaftpolitischen Debatten und die Einbeziehung externen wissenschaftlichen Sachverstands. 

Ein zentrales Beispiel ist der im März 2011 vorgelegte Trendatlas 2020, der gestützt auf die Analyse internationaler Trends und Zukunftsmärkte sowie der wirtschaftlichen Potenziale des Freistaates eine  umfassende Innovations-, Investitions- und Modernisierungsstrategie entwickelt – eine „Roadmap“ für die wirtschaftliche Entwicklung Thüringens bis 2020 und eine Richtschnur für die Gestaltung der zukünftigen Förderpolitik.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen