• Wolfgang Tiefensee und Dr. Venus Adeli

    Thüringen unterstützt Modernisierung der iranischen Pharmabranche

    mehr
  • Wettbewerbsaufruf Konzeptauswahlverfahren Digitales

    Wirtschaftsministerium schreibt Förderung digitaler Modellprojekte aus

    mehr
  • Start Hochschuldialog

    „Thüringer Hochschuldialog 2016“ startet mit Station in Nordhausen

    mehr
  • Digitalisierung

    Wirtschaftsministerium legt „Aktionsprogramm Wirtschaft 4.0“ vor

    mehr
  • Thueringenhilft Start

    www.thüringen-hilft.de - Thüringen schafft zentrale Internetplattform für Flüchtlingshilfe

    mehr

Themen

    • Wirtschaft

      Wirtschaft und Wirtschaftsförderung

      mehr
    • Wissenschaft Starticon

      Wissenschaft und Hochschulen

      mehr

Medieninformationen

Termine

Es liegen derzeit keine Termine für den gewählten Zeitraum vor.

Das ist Thüringen

Starbild 427x240 Selbstbewusst, überraschend, modern und ein Land voller Traditionen - das ist Thüringen. Und deswegen gibt es die Standortkampagne des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft. mehr

Thüringen entdecken

Thüringen hat touristisch sehr viel zu bieten. Weimar, Erfurt, Eisenach und Jena sind wohl die bekanntesten Kulturstädte Thüringens. Aber auch viele weniger bekannte und doch nicht minder schöne Orte warten darauf entdeckt zu werden. mehr

Innovationspreis Anzeige
Wettbewerb um den „Innovationspreis Thüringen 2016“ sucht bis 30.06. die innovativsten Entwicklungen aus Thüringen

Neuigkeiten

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee hat mit Enttäuschung auf die Entscheidung Großbritanniens zum Austritt aus der Europäischen Union reagiert. „Jenseits aller wirtschaftlichen Konsequenzen, die das Votum hat, müssen wir feststellen, dass der Nationalismus in Europa offenbar wieder fröhliche Urständ feiert“, sagte Tiefensee heute in einer ersten Reaktion. Er halte diese Entwicklung für bedenklich.

Tiefensee warnte aber zugleich vor Dramatisierung der Entscheidung und mahnte eine sachliche Debatte an. „Der Brexit ist ein Symptom für die momentane Krise der EU, aber nicht das Ende der EU. Es ist auch die Chance für einen neuen Konsens über eine ‚EU 2.0‘, die demokratischer, sozialer, gerechter und unbürokratischer ist als die alte.“ ‪#‎ Europa‬

Grünes Licht für die Duale Hochschule Gera-Eisenach: Laut Minister Tiefensee wirtschaftspolitisch wichtig für die regionale Fachkräftesicherung mit Absolventen aus der Region.

Eisenach/Gera. Eisenach und Gera werden zum 1. August Hochschulstandorte. Der Landtag machte am Mittwoch den Weg dafür frei.
otz.de

Das Wirtschaftsministerium unterstützt den Weimarer Sommer auch in diesem Jahr wieder mit 150.000 Euro.

Weimarer Sommer

Sommer, Sonne, Sonnenbrillen. Eben haben wir mit Minister Wolfgang Tiefensee das Weimarer-Sommer-Programm vorgstellt. https://www.weimarer-sommer.de/hoehepunkte/

Es ist so weit: Jetzt können Sie den Playmobil -Goethe gewinnen! Einfach ein Video aufnehmen, wie Sie ein Goethe-Gedicht oder Goethe-Zitat vortragen und das Video bis zum 28. Juni unter ‪#‎ MiniGoethe‬ posten. Die schönsten drei Videos gewinnen den Mini-Goethe. Wir freuen uns auf Ihre Vorträge!Teilnahmebedingungen finden Sie hier: https://www.facebook.com/notes/th%C3%BCringer-ministerium-f%C3%BCr-wirtschaft-wissenschaft-digitale-gesellschaft/teilnahmebedinungen-gewinnspiel-zum-mini-goethe/1010305362421336 .

Halbzeit beim heutigen 7. Weimarer Wirtschaftsforum. Mehr als 300 Teilnehmer - Unternehmer, Wissenschaftler, Politiker - diskutieren im Weimarer Congress-Centrum über "Wachstum im Mittelstand". Vorgestellt wurden auch erste Ergebnisse einer Studie zu den Effekten der Industrie 4.0 in Thüringen. Zentrale Aussage: Bis zu 258 Millionen Euro zusätzliches Wachstum pro Jahr sind möglich. ‪#‎ WWF2016‬
Mehr unter www.weimarer-wirtschaftsforum.de

Du findest uns auf Facebook

Ausbildungs-Ass

Web Visual Klein

App