Allgemein

Mit dem Wandel vom traditionell papierorientierten Kommunikationsmodell hin zu einem modernen Kommunikationsmodell entstehen durch den Einsatz diverser moderner Techniken zunehmend Risiken durch Fälschungen von elektronischen Informationen.

Durch die Industrie wurden bereits seit geraumer Zeit asymmetrische Kryptoverfahren sowie darauf aufbauende Technologien/Organisationsstrukturen geschaffen um mögliche elektronische Fälschungen zu verhindern. Den Nutzern der digitalen Signatur werden dabei folgende Leistungsmerkmale zur Verfügung gestellt:

  • Überprüfbarkeit der Echtheit und Gültigkeit einer Signatur
  • Kontrollierbarkeit der Unversehrtheit einer Nachricht
  • Identifizierbarkeit des Urhebers einer Nachricht

Durch die Verabschiedung des Signaturgesetztes wurde dieser Entwicklung erstmalig durch den Gesetzgeber Rechnung getragen.

(Quelle: Deutsche Telekom)