Leiter der Abteilung 4 - Justizvollzug

Ausschreibung

Im Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz ist demnächst folgender Dienstposten zu besetzen:

Leiter der Abteilung 4
– Justizvollzug –

Der Dienstposten ist mit der Besoldungsgruppe B 6 ThürBesO bewertet.

Die Ausschreibung richtet sich im Interesse der Personalentwicklung innerhalb des Ressorts an Bewerber aus dem Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, die bereits ein Amt der Besoldungsgruppe B 3 ThürBesO inne haben, sowie an Bewerber aus dem Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, denen bereits ein Amt der Besoldungsgruppe R 3, R 4 oder R 5 ThürBesO übertragen ist.

Die Besetzung des Dienstpostens erfolgt mit dem Ziel der Ernennung zum Ministerialdirigenten bei erfolgreicher Erprobung gemäß § 36 ThürLaufbG und dem Vorliegen der weiteren laufbahnrechtlichen Voraussetzungen.

Aufgaben des Dienstposteninhabers:

Die Abteilung 4 besteht aus 6 Referaten und ist im Wesentlichen zuständig für folgende Bereiche:

  • Erarbeitung und Fortschreibung des Vollzugskonzepts
  • Personal, Aus- und Fortbildung und Organisation der Justizvollzugseinrichtungen
  • Wirtschaftsverwaltung, Sicherheit und Ordnung in den Justizvollzugseinrichtungen
  • Vollstreckungsplan
  • Arbeit und Bildung der Gefangenen, Vollzugsgestaltung
  • Gesundheitsfürsorge sowie soziale und psychologische Behandlung
  • Frauenvollzug
  • Vollzugsrecht
  • Beschwerdewesen
  • Europäisches Strafvollzugsrecht
  • Kriminologischer Dienst
  • Jugendstrafvollzug und Jugendarrest
  • Gefangenentransporte
  • Seelsorge im Vollzug
  • Konsularische Angelegenheiten zu ausländischen Inhaftierten
  • Ehrenamtliche Vollzugshelfer
  • Haushalts-, Bau- und Liegenschaftsangelegenheiten sowie Brandschutz im Vollzug

Anforderungen an Bewerber/innen:

  • Befähigung zum Richteramt
  • Erfahrung in der ministeriellen Verwaltung sowie im Straf-, Strafverfahrens und Strafvollzugsrecht
  • mehrjährige Erfahrung und stark ausgeprägte Kompetenz in der Personalführung
  • ausgeprägte Kommunikations-, Koordinierungs- und Kooperationskompetenz
  • Aufgeschlossenheit und Ausdauer zur Einleitung und Begleitung von auch langfristigen Veränderungsprozessen
  • politische Beratungskompetenz, Erkennen und Berücksichtigung politischer und gesellschaftlicher Zusammenhänge und Entwicklungen, strategische Kompetenz zur Zieldefinition und -erreichung
  • Engagement und Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Managementfähigkeiten
  • sicheres und verbindliches Auftreten sowie die Bereitschaft, über das übliche Maß hinaus Dienst zu leisten

Zur Förderung der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern werden Frauen aufgrund der Unterrepräsentanz im ausgeschriebenen Bereich besonders zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsanschrift:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung gekennzeichnet als „Vertrauliche Personalsache“ bis zum 24. November 2017 an das

Thüringer Ministerium für Migration,
Justiz und Verbraucherschutz
-Personalreferat 11-
Werner-Seelenbinder-Straße 5
99096 Erfurt

Ansprechpartner:

Thüringer Ministerium für Migration,
Justiz und Verbraucherschutz
Personalreferat 11
Werner-Seelenbinder-Straße 5
99096 Erfurt

Tel.: 0361 57 3511-910
E-Mail: personalreferat11{at}tmmjv.thueringen{punkt}de

 

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen