09.06.2016
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Medieninformation

Architektur und Städtebau mit Weitblick gesucht

Thüringer Staatspreis prämiert 2016 erneut exzellente Projekte in Architektur und Städtebau

Der Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau wird im Jahr 2016 zum elften Mal vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer Thüringen und erstmals auch der Stiftung Baukultur Thüringen ausgelobt. Die Landesregierung will mit dem Staatspreis innovative Konzepte würdigen und das öffentliche Bewusstsein für die Bedeutung der Baukultur stärken.

„Architektur und Städtebau prägen und gestalten unsere Lebenswelt. Sie haben langfristige Auswirkungen auf das Erscheinungsbild unserer Stadtkerne, Plätze oder unsers Wohnumfeldes. Mit dem Staatspreis sollen Vorhaben ausgezeichnet werden, die Antworten auf aktuellen Fragen des Bauens geben. Dazu gehören unter anderem ein schonender Umgang mit der Umwelt, die intelligente Nachnutzung von Flächen und Gebäuden sowie barrierefreies Bauen“, sagte Bauministerin Birgit Keller heute anlässlich des Wettbewerbsstarts in Erfurt.

Der Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2016 ist mit einem Preisgeld von 15.000 Euro dotiert. Es werden Preise und Anerkennungen vergeben. Zusätzlich können ein Sonderpreis für die besonders innovative und nachahmenswerte Umsetzung der baulichen Barrierefreiheit sowie eine Anerkennung für die besonders innovative und nachahmenswerte Umsetzung eines baukulturellen Aspekts (z. B. Brachenkonversion und Innenentwicklung) vergeben werden. Wie schon in den Vorjahren werden mit dem Preis nicht nur die Architektur- und Planungsbüros, sondern auch die verantwortlichen Bauherren ausgezeichnet.

Die Einreichung findet in Kooperation mit der Stiftung Baukultur Thüringen zum ersten Mal ausschließlich online statt, um die Teilnehmer zu entlasten. Weitere Informationen, die Liste der Preisrichter und der vollständige Auslobungstext unter www.baukultur-thueringen.de. Dort ist ab 13.6.2016 bis 31.7.2016 auch das Einreichungsportal freigeschaltet.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen