18.09.2018
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Medieninformation

Ministerin Keller eröffnet 22. Thüringer Regionalplanertagung in Eisenach

Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, hat die 22. Thüringer Regionalplanertagung in Eisenach eröffnet.
Die zentrale Fachkonferenz der Raumordnung in Thüringen legt dieses Jahr den Schwerpunkt auf die Herausforderungen und Perspektiven ländlich geprägter Regionen mit einem besonderen Fokus auf die Themen Digitalisierung, Energiewende, Siedlungs- und Infrastrukturentwicklung. „Eine zentrale Frage ist dabei, welche Anpassungserfordernisse nötig sind, um den ländlichen Raum abseits der großen Ballungszentren als zukunftsfähigen Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsraum zu erhalten. Das ist ein sehr wichtiges Zukunftsthema für Thüringen“, sagte Birgit Keller.

Die 22. Thüringer Regionalplanertagung findet am 18. und 19. September 2018 in Eisenach statt. Die drei Veranstalter - die Regionale Planungsgemeinschaft Südwestthüringen, das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft sowie die Akademie für Raumforschung und Landesplanung - bieten den knapp 200 Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft, Kommunen, öffentlicher Verwaltung, Forschung und Wissenschaft sowie Regionalplanern aus ganz Deutschland die Gelegenheit, an zwei Konferenztagen über geeignete Entwicklungsansätze und -vorstellungen zu diskutieren.

Mehr Informationen unter:

 

http://www.tmil.info/

 

oder

 

www.regionalplanung.thueringen.de

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen