30.01.2018
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Medieninformation

Podiumsgespräch – Immobilienpolitischer Abend zum 16. Mitteldeutschen Immobilienkongress

Mittwoch, 31. Januar 2018
Beginn: 19 Uhr
Ort: Kongresszentrum am Zoo in Leipzig, Weißer Saal, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig

Beim Immobilienpolitischen Abend des 16. Mitteldeutschen Immobilienkongresses morgen in Leipzig steht die Wohnungsmarktentwicklung Thüringens im Fokus. Beim „Talk mit der Politik“ spricht Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, über die Wohnungsbaupolitik Thüringens. Themen sind unter anderem der wachsende Wohnungsbedarf in den Thüringer Städten und die Situation im ländlichen Raum.

„In Thüringen erleben wir ganz verschiedene Entwicklungen am Wohnungsmarkt: Während in einigen Städten preiswerter Wohnraum Mangelware zu werden droht, beobachten wir in den ländlichen Räumen einen zunehmenden Leerstand. Leitfaden unserer Politik ist es deshalb, allen Thüringern gutes Wohnen zu bezahlbaren Mieten zu ermöglichen. Der soziale Wohnungsbau ist daher ein Kernanliegen der Thüringer Landesregierung. Denn gutes Wohnen darf nicht zum Luxus werden“, sagt Ministerin Keller vorab.

Der 16. Mitteldeutsche Immobilienkongress am 1. Februar 2018 in Leipzig ist die Jahresauftaktversammlung der Immobilienbranche Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens. Er wird von den fünf führenden Immobilienverbänden der drei Länder ausgerichtet. In diesem Jahr liegt der thematische Schwerpunkt des Kongresses auf der Immobilienmarktentwicklung in Thüringen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen