23.10.2017
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Medieninformation

Ministerin Keller kürt Sieger der Regionalwettbewerbe 2017 „Unser Dorf hat Zukunft“

Termin: 24.10.2017, 14 – 16.30 Uhr
Ort: WerkOhneNamen, Auenstr. 3, 99610 Sömmerda

Am Dienstag, den 24.10.2017 gibt die Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, in Sömmerda die Sieger der Thüringer Regionalwettbewerbe 2017 „Unser Dorf hat Zukunft“ bekannt. Die Wettbewerbe wurden in den drei Amtsbereichen der Ämter für Landentwicklung und Flurneuordnung in Gera, Gotha und Meiningen durchgeführt.

„56 Thüringer Dörfer haben sich am Wettbewerb beteiligt. Das ist ein hervorragendes Ergebnis“, sagt Keller.

‚Unser Dorf hat Zukunft‘ ist eine bundesweite Initiative, die zu einem wichtigen Motor für die ländliche Entwicklung geworden ist. „Der Wettbewerb mobilisiert die Dorfgemeinschaft, bündelt die Kräfte vor Ort und hilft die eigene Identität in den Dörfern zu stärken“, so Keller.

Teilnahmeberechtigt waren alle räumlich geschlossenen Gemeinden
oder Gemeindeteile mit überwiegend dörflichem Charakter mit bis zu
3.000 Einwohnern.

Die Regionalwettbewerbe 2017 wurden von der Akademie Ländlicher Raum Thüringen koordiniert. Die Sieger sind für den Landeswettbe-werb 2018 qualifiziert. Zwei Gewinner aus dem Landeswettbewerb können am Bundeswettbewerb 2019 teilnehmen. Die Bundessieger werden dann auf der Grünen Woche 2020 präsentiert.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen