19.10.2017
Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Medieninformation

Projektstart Wohnen der Zukunft
„Drei Zimmer, Diele, Küche, Bad“

Zeit: Montag, 23.10.2017, 13.30 Uhr
Ort: Asbachstraße 32, 99423 Weimar

Wie sieht das Wohnen der Zukunft aus? Was können Stadt- und Raumplanung sowie Architektur gemeinsam mit den Menschen vor Ort unternehmen, damit der Raum, der uns gehört, auch zukünftig lebenswert bleibt?
Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich „Drei Zimmer, Diele, Küche, Bad“ (#3ZDKB) in Weimar. Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, die Thüringer Aufbaubank, die Weimarer Bauhaus-Universität und die Weimarer Wohnstätte GmbH initiieren das gemeinsame Studienprojekt „Drei Zimmer, Diele, Küche, Bad“.
Über die Ziele des in Thüringen bislang einmaligen Vorhabens sprechen am Montag:

- Bauministerin Birgit Keller
- Michael Schneider, Vorstand Thüringer Aufbaubank
- Professor Bernd Rudolf, Dekan der Fakultät Architektur und Urbanistik, Bauhaus-Universität Weimar
- Professor Max Welch Guerra, Professur Raumplanung und Raumforschung, Bauhaus-Universität Weimar
- Udo Carstens, Geschäftsführer Weimarer Wohnstätten GmbH

„Ziel der Wohnungsbaupolitik der Landesregierung ist es, allen Thüringern gutes Wohnen zu bezahlbaren Mieten zu ermöglichen. Deshalb ist und bleibt die soziale Wohnraumförderung eine der wichtigsten politischen Aufgaben“, sagt Bauministerin Keller vorab. „Das gemeinsame Modellprojekt ist dabei ein Baustein, da es ganz aktuelle Entwicklungen des Wohnens aufgreift und sich kreativ damit auseinandersetzt.“
Über einen Zeitraum von rund sechs Monaten generieren Studierende der Weimarer Bauhaus-Universität Ideen für den Umbau einer Wohnung in der Asbachstraße 32. Nach erfolgtem Umbau verantworten die Kooperationspartner der Bauhaus-Universität Weimar eine empirische Begleitforschung, die darauf abzielt, die Adaption der Räume sowie die Bedeutung und Gestaltung des Wohnens in der Hausgemeinschaft zu untersuchen.

Dabei wird die Versorgung mit geeignetem Wohnraum mit allgemeinen Fragen der Stadtentwicklung ins Verhältnis gesetzt. Schlussendlich greift das Projekt die gegenwärtig drängende Wohnungsfrage mit Blick auf Weimar exemplarisch auf.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen