Stadtradeln 2019

Stadtradeln Laengs Rgb 300dpi

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft ist regionaler Partner der Aktion STADTRADELN

Die Aktion STADTRADELN wird seit einigen Jahren vom Klima-Bündnis e. V. durchgeführt, inzwischen weltweit. Teams aus Kommunalpolitikern, Schulklassen, Vereinen, Unternehmen und BürgerInnen fahren Rad und leisten damit einen Beitrag für den Klimaschutz. Im Zeitraum vom 1. Mai bis 30. September 2019 werden innerhalb von drei Wochen mit dem Rad zurückgelegte Kilometer der Teams gezählt und die eingesparten Kohlendioxid-Emissionen ermittelt. Die teilnehmende Kommune legt den Zeitpunkt der Aktion selbst fest.

Das TMIL stellt in diesem Jahr einen Betrag von maximal 20.000 € für die Finanzierung der Teilnehmergebühren von Landkreisen und Zentralen Orten in Thüringen zur Verfügung.

Interessierte Kommunen melden sich bitte direkt online auf der Internetseite der Aktion STADTRADELN (www.stadtradeln.de) an. Die Anmeldefrist beginnt am 11. März 2019 und reicht bis September, soweit die Kampagne bis zum 30. September 2019 noch durchgeführt werden kann.

Soweit sich Landkreise anmelden und Städte/Gemeinden im Landkreis ebenfalls teilnehmen möchten, ist zu beachten:

Für Landkreise besteht die Wahlmöglichkeit:

A - dass nur der Landkreis als solcher mitmacht .

B - oder dass einzelne (bis alle) zugehörige Städte/Gemeinden separat aufgelistet werden.

Gesammelte Radkilometer werden dann der zugehörigen Stadt/Gemeinde und dem Landkreis gutgeschrieben. Voraussetzung ist, dass das STADTRADELN beim Landkreis und bei der zugehörigen Stadt/Gemeinde zeitgleich stattfindet. Der Landkreis meldet hierfür auch die teilnehmenden Städte/Gemeinden im Landkreis an.  

Das Klima-Bündnis koordiniert die Aktion STADTRADELN und berät teilnehmende Kommunen bei der Vorbereitung und Durchführung der Kampagne. In der Rubrik „Materialien“ unter https://www.stadtradeln.de/materialien/#49852 sind Informationen und Vorlagen für Kommunen und Partner eingestellt, z. B. Organisationshinweise (Checkheft), Logos, Vorlagen für Roll-ups, Postkarten, Muster für Pressemeldungen etc..

Im Jahr 2018 haben die Thüringer Kommunen Arnstadt, Eisenach, Erfurt, Ilm-Kreis, Ilmenau, Jena, Nordhausen und Weimar an der Aktion teilgenommen. Man kann sich auch an diese Kommunen wenden, um Ratschläge für die Organisation zu bekommen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen