Fort- und Weiterbildung - Überblick

Ziel der Fortbildung,

die auf einer beruflichen Erstausbildung aufbaut und Berufserfahrung einschließt ist, dass Absolventen/innen Führungsaufgaben in Betrieben, Unternehmen oder Einrichtungen übernehmen oder im eigenen Unternehmen tätig werden.

Möglichkeiten der Fortbildung

sind der Fachschulbesuch, die Vorbereitung auf die Meisterprüfung oder die Ausbildung zum Fachagrarwirt. Nach erfolgreichem Abschluss einer Fortbildungsmaßnahme wird ein staatliches Zeugnis ausgestellt.

Auch der Besuch einer Fachhochschule bzw. einer Universität ist möglich, wobei hier die Praxiserfahrung (z.B. eine  vorherige Berufsausbildung) keine Aufnahmevoraussetung ist.

Weiterbildung

sind Bildungsmaßnahmen, die sowohl kurz- als auch langfristig angelegt sein können und oftmals auf speziell abzugrenzende Themenbereiche abzielen. Für Weiterbildungsmaßnahmen können nach erfolgreicher Teilnahme Teilnahmebescheinigungen bzw. Zertifikate ausgestellt werden. Im Rahmen des lebenslangen Lernens ist die Weiterbildung ein wichtiger Faktor.

 


Pfeil nach oben

Fachschulausbildung

Die Fachschulen bilden Fach- und Führungskräfte für die Landwirtschaft an der Fachschule für Agrarwirtschaft Stadtroda (FAS) und für den Gartenbau an der Fachschule der Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau in Erfurt (LVG).


Pfeil nach oben

Übersicht über die Fortbildung zum Meister und Fachagrarwirt sowie Weiterbildung

meister

Pfeil nach oben

Meisterausbildung

Die Fortbildung zum Meister / zur Meisterin soll befähigen, einen Betrieb oder Betriebsteil selbständig führen sowie junge Menschen ausbilden zu können.


Voraussetzung ist neben einem Berufsabschluss in einem einschlägigen Ausbildungsberuf (siehe Berufsausbildung) die mindestens dreijährige praktische Berufsausübung.


Die praktische Vorbereitung auf den Abschluss einer Meisterprüfung erfolgt im Betrieb.
Für den Erwerb der theoretischen Voraussetzungen zum erfolgreichen Ablegen der Prüfung gibt es verschiedene Möglichkeiten:
1. Besuch einer Fachschule mit einjähriger Ausbildungsdauer oder
2. Vorbereitungskurse an den Landwirtschaftsämtern oder Fachschulen sowie
3. im Rahmen der berufsbegleitenden Fortbildung.
 
Folgende Fortbildungsmöglichkeiten zum Meister werden angeboten:
• Gärtnermeister/in,
• Tierwirtschaftsmeister/in.
• Landwirtschaftsmeister/in,
• Pferdewirtschaftsmeister/in und
• Forstwirtschaftsmeister/in

Für weitere Informationen sowie Formulare für die Anmeldung zu Prüfungen klicken Sie  hier.


Pfeil nach oben

Fortbildung zum Fachagrarwirt

An den Fachschulen für Agrarwirtschaft und Gartenbau werden u.a. folgende Fortbildungen durchgeführt:

• Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Prüfung zum/zur Geprüften Natur- und Landschaftspfleger/in
• Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Prüfung zum/zur Geprüften Fachagrarwirt/in für landwirtschaftliche Direktvermarktung
• Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Prüfung zum/zur Geprüften Fachagrarwirt/in Herdenmanagement

weitere Fortbildungen
• Kurse für Management- und Persönlichkeitstraining
• Sachkundenachweis Pflanzenschutz
• Geprüfter Kundenberater Gartenbau
• Geprüfter Forstmaschinenführer
• Geprüfter Klauenpfleger

Für Formulare zur Anmeldung zu Prüfungen für den Fachagrarwirt folgen Sie bitte diesem  Link.
 


Pfeil nach oben

Weiterbildung

Die Fachschulen für Agrarwirtschaft und Gartenbau sowie die Landwirtschaftsämter bieten ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungen, z.B. in den Bereichen:

  • Betriebswirtschaft
  • Produktionstechnik
  • Vermarktung/Marketing
  • Arbeitsorganisation
  • Arbeitsmethoden und -verfahren
  • Informationstechniken
  • Natur- und Landschaftspflege
  • Umweltschutz
  • Buchführung
  • Ernährung

 Darüber hinaus gibt es Winterschulungen, Vorträge und Diskussionsrunden für verschiedene Interessengruppen zu fachlichen und agrarpolitischen Themen, die auch als Abendveranstaltungen oder an Wochenenden durchgeführt werden.

Das Forstliche Bildungszentrum Gehren bietet spezielle Fortbildungen in Waldarbeitsverfahren und Lehrgänge für Motorsägearbeit und Freischneidereinsatz an.

Die Weiterbildungsangebote sind aktuell im Thüringer Agrarkalender im Internet abrufbar. Überregionale Angebote sind im Grünen Bildungskatalog enthalten.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen