Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Pferdewirt/in

Zwei Pferde auf einer Koppel
Pferdewirt - ein sehr anstrengender Beruf

Schön und elegant, aber nicht nur Hobby

 Film ansehen zum Beruf

Das ist der Traumberuf für diejenigen, die bereits über  praktische Erfahrungen mit Pferden verfügen. Einfühlungsvermögen, Naturverbundenheit, Ausdauer und hohes Engagement sind Grundvoraussetzungen für diesen Beruf. Man kann  zwischen den Schwerpunkten  Pferdehaltung und Service, Pferdezucht, Klassische Reitausbildung, Pferderennen oder Spezialreitweisen wählen.

 Ausbildungsinhalte und  rechtliche Grundlagen finden Sie hier.

Berufsschule (  Rudolstadt)
Das fachtheoretische Wissen und Können wird in der Berufsschule in Rudolstadt vermittelt.

Ausbildungsbetrieb
Die praktische Ausbildung erfolgt in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb, mit welchem ein schriftlicher Ausbildungsvertrag zu schließen ist.

Überbetriebliche Ausbildung (  Moritzburg)
In der überbetrieblichen Ausbildungsstätte wird das im Betrieb erworbene Wissen und Können durch wichtige Zusatzqualifikation ergänzt.

Der Einsatz nach der Ausbildung ergibt sich im Idealfall aus dem gewählten Schwerpunkt.
Gestüte, Betriebe mit Pensionspferdehaltung oder Betriebe, die Ferien auf dem Lande mit Kinderbetreuung und Reiten anbieten sind denkbare Arbeitgeber.
 

Ausbildung zum Pferdewirt

Sie benötigen den Flash-Player um dieses Video anzuzeigen.

© Landjugendverband Thüringen

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen