Thüringen auf der Grünen Woche in Berlin vom 20.01. bis 29.01.2017

Thüringen präsentierte sich 2017 in Halle 20 als Genussland mit dem Sinn fürs Ökologische.

33 Aussteller, darunter 10 Landkreise sowie regionale Verbände, zeigten und informierten zur  Vielfalt der Ernährungsbranche sowie zu den Regionen des Freistaates im Herzen Deutschlands. Bratwürste und Klöße gehören genauso dazu wie regionale Bioprodukte, die Thüringens Landwirte direkt vermarkten.

Auf dem Markplatz in der Mitte der Halle, an dem sich der Landkreis Schmalkalden/Meinigen unter dem Motto „Vielfalt im ländlichen Raum zwischen Rhön und Thüringer Wald“ präsentierte, hatten Theatermaler eine eindrucksvolle Kulisse entstehen lassen. Der Landkreis zeigte sich mit seinen Burgen und Fachwerkdörfern nicht nur als Luther-Stätte, sondern mit Oberhof auch als Wintersport-Ort. Die Landkreise Thüringens machten zudem mit weiteren touristischen und kulinarischen Höhepunkten auf sich aufmerksam.

Nach der erfolgreichen Premiere des Bioladens im Jahr 2016 bietete der Verein „Ökoherz“ Bio-Lebensmitteln eine Bühne. Im Fokus standen vor allem kleine Ökobetriebe, die über den Bioladen eine Chance erhielten, ihre Produkte zu präsentieren. 

Mit etwa 320 Betrieben, über 18 000 Beschäftigten und einem Umsatz von vier Milliarden Euro ist die Ernährungsbranche der zweitwichtigste Wirtschaftszweig Thüringens.

 

Das war Thüringen auf der IGW 2017

170121ari264m


170121ari243m


Keller Luther


170121ari207m


170121ari204m


Fotoarchiv 2017 - TMIL

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen