Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

ENL

Was wird gefördert?

Es werden Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung des ländlichen Natur- und Kulturerbes gefördert, im Einzelnen folgende Maßnahmen:

  • Die Erstellung von Plänen und Studien im Zusammenhang mit dem Management in Natura 2000-Gebieten und anderen Gebieten mit besonderer Naturausstattung;
  • Investitionen zur Erhaltung, Wiederherstellung und Entwicklung von Lebensräumen, Durchführung von Biotopverbund- und Artenschutzprojekten;
  • Investitionen zur Stärkung der Vielfalt und Eigenart der Landschaft, Investitionen zur In-Wert-Setzung von Produkten der Landschaftspflege;
  • Investitionen zur Entwicklung von Schutzgebieten hinsichtlich Besucherlenkung und –information, Schaffung von Besuchereinrichtungen und Naturerlebnisangeboten;
  •  Aktionen zur Sensibilisierung für Naturschutzbelange: Beratungs-, Planungs- und Koordinierungsleistungen in Zusammenhang mit der Flächennutzung, Aus- und Fortbildungsmaßnahmen von Naturführern in Großschutzgebieten, Durchführung von Informationsveranstaltungen, Ausstellungen und Aktionstagen, Erstellung von Informationsmaterialien.

Wer wird gefördert?

Zuwendungsempfänger können natürliche und juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts sein.

Was wird vorausgesetzt?

Förderfähig sind sowohl Maßnahmen, die in Zusammenhang mit Natura 2000 stehen, als auch Maßnahmen in den Nationalen Naturlandschaften (Nationalpark, Biosphärenreservate, Naturparke), in Naturschutzgebieten und Projektgebieten des Naturschutzes sowie anderen Gebieten mit besonderer Naturausstattung in Thüringen. Eine Förderung kann nur erfolgen, wenn die Maßnahmen überwiegend den Zielen des Naturschutzes und der Landschaftspflege dienen.

Wie viel Geld gibt es?

Es kann ein zweckgebundener, nicht rückzahlbarer Zuschuss im Wege der Anteilsfinanzierung bis 70%, bei einem besonders hohen öffentlichen Interesse bis zu 100%, der zuwendungsfähigen Ausgaben gewährt werden, ab einer Höhe der jährlichen Zuwendungen von 5.000 Euro.

Wo und wie wird der Antrag gestellt?

Projektskizzen und Projektanträge können bei der oberen Naturschutzbehörde im Thüringer Landesverwaltungsamt Weimar eingereicht werden.

Weiterführende Informationen:

www.thueringen.de/th8/tmlfun/naturschutz/foerderung/index.aspx/
www.thueringen.de/imperia/md/content/tmlnu/themen/naturschutz/vv-enl.pdf

ThürStAnz Nr. 23/2008 S. 854 - 856

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen