In der Gemeinde Bedheim im Landkreis Hildburghausen beginnt 2013 die aktive Phase der Dorferneuerung

Nachdem die Planungsphase zur Dorferneuerung in Bedheim abgeschlossen wurde, können jetzt die vorgesehenen Maßnahmen realisiert werden.

Die erste Maßnahme wird die Sanierung und Umnutzung des Nebengebäudes (ehemaliges Bauhofgebäude) am Gemeindehaus sein.

Eine feierliche Scheckübergabe fand am Mittwoch, dem 03.07.2013, im Beisein von Bedheimer Bürgern an den Bürgermeister Günther Köhler durch den Amtsleiter des ALF Meiningen Knut Rommel vor dem Hintergrund der ehemaligen Bauhofscheune statt.

Laut dem Amtsleiter Knut Rommel ist die Maßnahme ein gutes Beispiel für eine Dorfinnenentwicklung, da hier sowohl das Vereinsleben gefördert, der Ortskern aufgewertet und somit das gesamte dörfliche Leben positiv beeinflusst wird.
In der direkten Nachbarschaft zum Back- und Brauhaus und dem unter Denkmalschutz stehenden Gemeindehaus kann man sich vorstellen, dass hier ein ansprechendes Dorfensemble entstehen wird.

Scheckübergabe auf einem landwirtschaftlichem Hof
Der Leiter des ALF Meiningen, Knut Rommel 2.v.r. übergibt den Fördermittelbescheid an den Bürgermeister der Gemeinde Bedheim Günther Köhler, 2.v.l.<br />Foto: ALF Meiningen

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen