Bilanzierungs- und Empfehlungs- System Düngung - BESyD


Pfeil nach oben

BESyD-Update Juli 2020 liegt vor. Bitte die programminterne Updatefunktion auf der BESyD-Startseite nutzen.


Pfeil nach oben

Bilanzierungs- und Empfehlungssystem Düngung - BESyD – das kostenfreie Programm incl. aller aktuellen düngerechtlichen Regelungen; insbesondere zur Düngeverordnung 2017, geändert 2020 (DüV) - wird vor allem die Systeme SBA und NV-WIN (bis Düngejahr 2017 gültig) in Thüringen ablösen.

Das Bilanzierungs- und Empfehlungssystem Düngung (BESyD) wurde von der Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Zusammenarbeit mit den Bundesländern Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen programmiert. Es berücksichtigt alle aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen. Es steht für alle interessierten Nutzer (Landwirte, Berater, Labore, Behörden, Forschung) hier kostenfrei als Download zur Verfügung. Das Programm ist von den Nutzern herunterzuladen und läuft nach der Installation auf dessen Rechner, incl. der Datenablage.

Kurzinformation zum neuen Programm BESyD:

  • beinhaltet wichtige Bausteine des bisherigen sächsischen Programmes BEFU für den konventionellen und ökologischen Landbau mit der Integration zusätzliche Funktionen
  • neue Programmoberfläche, verbesserte Handhabung,
  • Update-Funktion im Programm
  • berücksichtigt alle Forderungen der novellierten Düngeverordnung,
  • berechnet neben der N-Düngebedarfsermittlung nach Düngeverordnung 2017/2020 auch eine fachlich erweiterte Empfehlung mit Gabenaufteilung als Nachfolge des PC-Programms SBA-L der TLL,
  • beinhaltet verschiedene Ausgabelisten für Daten und Berechnungen sowie Ausgabeformulare zur Vorlage für amtliche Kontrollen (Düngebedarf, Bilanzierung),
  • enthält Import- und Export-Schnittstellen (Labore, Schlagdateien),
  • ermöglicht eine langjährige Datenspeicherung (je Schlag und Betrieb),
  • umfasst umfangreiche Hintergrunddaten für Berechnungen und als Eingabehilfe (Nährstoffgehalte von Kulturarten, Düngemitteln (mineralisch und organisch), Bedarfswerte …)
  • ermöglicht Nährstoffbilanzierung gemäß DüV 2017 (2020 aufgehoben) und die Humusbilanzierung als Nachfolge des PC-Programms NV-WIN der TLL (NV-WIN gültig für letztes Düngejahr 2017)
  • Nutzbarkeit für mehrere Betriebe
  • Berechnung der Stoffstrombilanz nach Stoffstrombilanzverordnung (StoffBilV)
  • BESYD übernimmt die Daten aus  den Vorjahren
  • Aufzeichnungspflicht nach § 10 (DüV 2020)

Hinweise zur Programmhandhabung

Erste Schritte in BESyD

BESyD Anleitung Düngebedarfsermittlung

BESyD Anleitung Nährstoffvergleich

BESyD Anleitung Stoffstrombilanz

Ergänzungen zum PC-Programm BESyD (handschriftliche Zusätze)

Für mehrjährige Nährstoffsalden mit dem PC-Programm BESyD können zur handschriftlichen Berechnung mit den Ergebnissen der Vorjahre vom den Vorgängerprogramm (z. B. NV-WIN bis Düngejahr 2017) in der Übergangszeit die folgenden ausfüllbare Formulare verwendet werden:

Berechnung der mehrjährigen Nährstoffsalden – Elementwerte –

Berechnung der mehrjährigen Nährstoffsalden – Oxidwerte –

Unter den Thüringer Bedingungen mit einem hohen Flächenanteil mit niedrigen und sehr niedrigen P-Bodengehalten können bei empfehlungskonformer P-Düngung erhöhte P-Salden im Nährstoffvergleich auftreten. Dazu kann die nach Landesrecht zuständigen Stelle (Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum, TLLLR) Vorgaben zu besonderen Bedingungen machen.

Diese Errechnung dieser P-Korrekturwerte ist freiwillig.

Für diese derzeit im PC-Programm BESyD fehlende Bilanzposition kann der P-Korrekturwert sowie der korrigierte einjährige P-Saldo mit dem folgenden Formular handschriftlich ermittelt werden.

Formular zur Korrektur des mit BESyD berechneten P-Saldos bei Inanspruchnahme unvermeidlicher P-Verluste aufgrund eines hohen Flächenanteils mit niedrigen und sehr niedrigen P-Gehalten 

Formular Elementwert

Formular Oxidwert

Für weitere, allgemeine Informationen zur Nährstoffbilanz: siehe Düngung
(Informationen zur trockenheitsbedingten Ertragsausfällen u.a.).

Ansprechpartner für Landwirte

Ansprechpartner für fachliche Fragen und Probleme sind die jeweils zuständigen Außendienstmitarbeiter des TLLLR
Ansprechpartner BESyD

Rückfragen an das TLLLR bitte per E-Mail: besyd{at}tlllr.thueringen{punkt}de

Download Installationsdatei Landwirt

Achtung: Bitte prüfen Sie regelmäßig, ob neue Updates für das Programm vorliegen (Button „Prüfen auf Programmupdate“ auf dem Startformular bzw. Option automatische Update-Prüfung).

Hinweise zur Installation:
Falls sich auf dem PC kein Microsoft-Office befindet: Auswahl beliebig ≫ Empfehlung BESyD (32Bit) installieren.

Bei installiertem Microsoft-Office 32-Bit muss ≫ BESyD (32Bit) und
bei installiertem Microsoft-Office 64-Bit muss ≫ BESyD (64Bit)
installiert werden (siehe Microsoft-Office bei Word unter Menüpunkt Hilfe: „Informationen zu Microsoft Word“).
Der Betriebssystemtyp des WINDOWS ist dabei immer unerheblich.

Weitere Installationshinweise

Vollständige BESyD-Programminstallation mit Access-Runtime - Version V07:

BESyD V07 64-Bit (msi; 241 MByte)

BESyD V07 32-Bit (msi: 203 MByte)

Nur BESyD-Programminstallation ohne Access-Runtime - Version V07: (BESYD 2018/2019 muss bereits installiert sein!)

BESyD V07 oRt. 64-Bit (25,3 MByte)

BESyD V07 oRt. 32-Bit (25,3 MByte)

BESyD-Nutzung in Privatlaboren und Berater (mehrere Bundesländer)

Die Standardinstallation des Downloads beinhaltet immer die Version Landwirt. Für die beiden anderen Nutzungsarten (Privatlaboren und Berater mit Hauptbetriebssitz in Thüringen) wird eine andere INI-Steuerungsdatei benötigt. Diese INI-Steuerungsdatei muss nach der Installation in den Installationsordner kopiert werden (vorhandene INI-Datei vorher sichern).

- Vereinbarung mit Privatlaboren
Für die BESyD-Nutzung in Privatlaboren (Import und Verrechnung von Untersuchungswerten) ist mit dem TLLLR eine Vereinbarung über die BESyD-Nutzung in Privatlaboren und der anonymen Nmin-Daten-Übergabe an das Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum (TLLRL) abzuschließen.
Privatlabore erhalten nach einer E-Mail an das TLLLR (mit u. g. Angaben) auf dem Postweg die Nutzungsvereinbarung, die unterzeichnet vom verantwortlichen Leiter an das TLLLR zurückzusenden ist (über Postweg).
Angaben in der E-Mail zur Anforderung Vereinbarung:
Name Privatlabor, Straße und Hausnummer, Ort, PLZ, Telefonnummer, Ansprechpartner.
Nach Posteingang im TLLLR erhält der Vertragspartner in der Antwort-E-Mail die entsprechende INI-Steuerungsdatei und eine Kopie der Vereinbarung.

Anforderung BESyD-Laborversion mit Vereinbarung Privatlabore: E-Mail besyd{at}tlllr.thueringen{punkt}de

- Hinweis für Berater
Berater erhalten die INI-Steuerungsdatei nach einer E-Mail mit den Mindestangaben des Beraters / des Beratungsunternehmen:
Name, Straße und Hausnummer, Ort, PLZ, Telefonnummer, Ansprechpartner.
Nach Registrierung erhalten sie in der Antwortmail die entsprechende INI-Steuerungsdatei.


Anforderung BESyD-Beraterversion: E-Mail besyd{at}tlllr.thueringen{punkt}de


Kontakt

Dr. Wilfried Zorn - Referatsleiter

Ref. 21 - Futtermittel- und Marktüberwachung, Düngung und Bodenschutz
Tel.: +49 361 574041-417
Fax: +49 361 574041-239
wilfried.zorn{at}tlllr.thueringen{punkt}de

Hubert Heß
Ref. 21 - Futtermittel- und Marktüberwachung, Düngung und Bodenschutz
Tel.: +49 361 574041-312
Fax: +49 361 574041-239
hubert.hess{at}tlllr.thueringen{punkt}de

Eric Ullmann
Ref. 21 - Futtermittel- und Marktüberwachung, Düngung und Bodenschutz
Tel.: +49 361 574041-141
Fax: +49 361 574041-239
eric.ullmann{at}tlllr.thueringen{punkt}de

Stand: 11.08.2020

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen