TLLLR Aktuell

Maschinenvergleich zur Bekämpfung von Ausfallraps

15.10.2020

Abschluss des Forschungsprojektes "Alternativverfahren zum Glyphosateinsatz"

Das Referat 23 (Pflanzenschutz und Saatgut) im Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum bearbeitete in den Jahren 2018 und 2019 das Forschungsprojekt „Erhebungen zu Alternativverfahren zum Glyphosateinsatz“. Hierzu erfolgten umfangreiche Maschinenvergleiche sowie Feldversuche zur mechanischen Ausfallrapsbekämpfung. Die Ergebnisse des Projektes und Hintergrundinformationen sind hier verfügbar.
Vor allem die Informationsbroschüre soll Landwirte zum aktuellen Stand der Diskussion informieren.

 


Pfeil nach oben

 

Maßnahmen und Verhaltensregeln zur möglichst effektiven Eindämmung der Übertragungs- und Infektionswege des Corona-Virus (SARS-CoV-2):
Letzte Aktualisierung: 29.05.2020

  • Aus Gründen der Gesundheitsvorsorge für die Bediensteten des TLLLR und mit Rücksicht auf die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher bleiben die Zweigstellen und der Dienstsitz des TLLLR bis auf Weiteres für persönliche Besuche geschlossen.
    Sollte ein persönliches Gespräch vor Ort aus Ihrer Sicht erforderlich sein, bitten wir um die vorherige Terminvereinbarung in einem Telefonat bzw. über eine E-Mail.
    Vielen Dank für Ihr Verständnis.
  • Für Lehrgänge an den Überbetrieblichen Ausbildungsstätten des TLLLR (Erfurt, Schwerstedt) und des Unterrichtes an den Fachschulen für Agrarwirtschaft bzw. Gartenbau (Stadtroda, Erfurt) sind gesonderte Regelungen festgelegt, um insbesondere in prüfungs- und abschlussrelevanten Bereichen Lockerungen der bestehenden Maßnahmen zu erreichen. Wir setzen uns mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern direkt in Verbindung.
  • Vor dem Hintergrund der aktuellen Risikobewertung zum COVID-19-Geschehen in Deutschland werden alle von uns ausgerichteten öffentlichen Veranstaltungen vorerst abgesagt.

 


Pfeil nach oben
Feldmaus

Rodentizideinsatz in Vorkommensgebieten des Feldhamsters

Wegen weiterhin drohender, extremer Schäden an den landwirtschaftlichen Kulturen infolge des anhaltenden Feldmaus-Massenbefalls verständigte sich die Thüringer Landesregierung am 06.10.2020 auf zusätzliche Maßnahmen zur Eindämmung der Feldmausplage bei gleichzeitig hohen Schutzstandards für den bedrohten Feldhamster.
Dabei ist auf aktuell nachgewiesene Vorkommen der geschützten Arten auf der Anwendungsfläche oder in unmittelbar daran angrenzenden Bereichen Bezug zu nehmen.

In unserem Merkblatt finden Sie Informationen zur Verfahrensweise bei der Umsetzung des Beschlusses der Thüringer Landesregierung.

 


Pfeil nach oben

25.09.2020

Allgemeinverfügung zur Nutzung von Zwischenfrüchten und Untersaaten auf ÖVF

Zwischenfrüchte und Untersaaten von Ökologischen Vorrangflächen des Antragsjahres 2020 in Thüringen können zur Fütterung von Raufutterfressern genutzt werden (Beweidung oder Mahd).

Dies und weitere zu beachtende Vorgaben regelt die Allgemeinverfügung des Thüringer Landesamtes für Landwirtschaft und Ländlichen Raum.

 


Pfeil nach oben
Bienenweide

20.07.2020

Im Herbst 2020 kein Zwischenfruchtanbau in den „roten“ Gebieten erforderlich

Die 2020 novellierte Düngeverordnung regelt im § 13 a Abs. 2 Nr. 7 den Anbau von Zwischenfrüchten vor dem Anbau von Sommerungen in der Nitratkulisse. Demnach dürfen in den „roten“ Gebieten nach dem 1. Februar Düngemittel mit einem wesentlichen Gehalt an Stickstoff nur dann aufgebracht werden, wenn auf der betroffenen Fläche im Herbst des Vorjahres eine Zwischenfrucht angebaut und diese nicht vor dem 15. Januar umgebrochen wurde.

Die ab 2021 gültige Nitratkulisse ist zurzeit noch nicht bekannt und wird erst mit der Novelle der Thüringer Düngeverordnung veröffentlicht. In Abstimmung mit dem TMUEN hat das TMIL deshalb die Entscheidung getroffen, dass im Herbst 2020 keine Verpflichtung zum Anbau von Zwischenfrüchten besteht, wenn 2021 der Anbau von Sommerkulturen und die Ausbringung von N-Düngern nach dem 01. Februar 2021 geplant ist.

 

 


Pfeil nach oben
Mitteldeutsche Kooperation

29.06.2020

Drei-Länder-Kooperation intensiviert!

Im Rahmen der seit 2005 bestehenden Kooperationsvereinbarung im Bereich des Landwirtschaftlichen Untersuchungswesens Mitteldeutschland zwischen der Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt (LLG), der Staatlichen Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft Sach­sen (BfUL) und dem Thüringer Landesamt für Land­wirtschaft und Ländlichen Raum (TLLLR) trafen sich die Abteilungsleiter der drei Einrichtungen am 23. Juni 2020 zur turnusmäßigen Kooperationsberatung in Nossen.

Die arbeitsteilige Zusammenarbeit ermöglicht, die vorhandenen personellen und materiell-technischen Kapazitäten im jeweiligen Bundesland noch effektiver zu nutzen und auch im Havariefall uneingeschränkt handlungsfähig zu bleiben. Sie wird zukünftig auch auf die Bereiche der Nahinfrarotspektroskopie und der Phytopathologie erweitert.

Das TLLLR wird den von Erfurt-Kühnhausen an den Zentralstandort nach Jena verlagerten Laborbereich in die bestehende Akkreditierung des Untersuchungswesens nach DIN EN ISO/IEC 17025 mit aufnehmen.

 


Pfeil nach oben

15.06.2020

Allgemeinverfügung zur allgemeinen Zulassung der Nutzung des Aufwuchses auf Brachflächen ab dem 1. Juli durch Beweidung mit Tieren sowie durch Schnittnutzung für Futterzwecke

Diese Allgemeinverfügung gilt im Gebiet des Freistaates Thüringen bis 31.12.2020.

Sie ist an alle Betriebsinhaber gerichtet, die Flächen im Gebiet des Freistaates Thüringen bewirtschaften und diese im Antrag auf Direktzahlungen für die Zahlung für dem Klima- und Umweltschutz förderliche Landbewirtschaftungsmethoden (Greening) als im Umweltinteresse genutzte Fläche (ökologische Vorrangfläche) ausgewiesen haben.

Die Nutzung des Aufwuchses vom 1. Juli bis 15. Juli ist bei der örtlich zuständigen Zweigstelle des TLLLR anzuzeigen. Die Anzeige muss formlos schriftlich erfolgen. Eine Futternutzung ist erst ab Anzeige gestattet.

Die ausführliche Allgemeinverfügung finden Sie hier.

 


Pfeil nach oben

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Links zu diesem Artikel

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen