TLLLR Aktuell

Maßnahmen und Verhaltensregeln zur möglichst effektiven Eindämmung der Übertragungs- und Infektionswege des Corona-Virus (SARS-CoV-2):
Letzte Aktualisierung: 29.05.2020

  • Aus Gründen der Gesundheitsvorsorge für die Bediensteten des TLLLR und mit Rücksicht auf die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher bleiben die Zweigstellen und der Dienstsitz des TLLLR bis auf Weiteres für persönliche Besuche geschlossen.
    Sollte sich ein persönliches Gespräch vor Ort aus Ihrer Sicht nicht vermeiden lassen, so bitten wir um die vorherige Terminvereinbarung in einem Telefonat bzw. über eine E-Mail.
    Vielen Dank für Ihr Verständnis.
  • Für Lehrgänge an den Überbetrieblichen Ausbildungsstätten des TLLLR (Erfurt, Schwerstedt) und des Unterrichtes an den Fachschulen für Agrarwirtschaft bzw. Gartenbau (Stadtroda, Erfurt) sind gesonderte Regelungen festgelegt, um insbesondere in prüfungs- und abschlussrelevanten Bereichen Lockerungen der bestehenden Maßnahmen zu erreichen. Wir setzen uns mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern direkt in Verbindung.
  • Vor dem Hintergrund der aktuellen Risikobewertung zum COVID-19-Geschehen in Deutschland werden alle von uns ausgerichteten öffentlichen Veranstaltungen vorerst abgesagt.

 

 

CORONA-VIRUS - Informationen des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft


Pfeil nach oben
Mitteldeutsche Kooperation

29.06.2020

Drei-Länder-Kooperation intensiviert!

Im Rahmen der seit 2005 bestehenden Kooperationsvereinbarung im Bereich des Landwirtschaftlichen Untersuchungswesens Mitteldeutschland zwischen der Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt (LLG), der Staatlichen Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft Sach­sen (BfUL) und dem Thüringer Landesamt für Land­wirtschaft und Ländlichen Raum (TLLLR) trafen sich die Abteilungsleiter der drei Einrichtungen am 23. Juni 2020 zur turnusmäßigen Kooperationsberatung in Nossen.

Die arbeitsteilige Zusammenarbeit ermöglicht, die vorhandenen personellen und materiell-technischen Kapazitäten im jeweiligen Bundesland noch effektiver zu nutzen und auch im Havariefall uneingeschränkt handlungsfähig zu bleiben. Sie wird zukünftig auch auf die Bereiche der Nahinfrarotspektroskopie und der Phytopathologie erweitert.

Das TLLLR wird den von Erfurt-Kühnhausen an den Zentralstandort nach Jena verlagerten Laborbereich in die bestehende Akkreditierung des Untersuchungswesens nach DIN EN ISO/IEC 17025 mit aufnehmen.

 


Pfeil nach oben

15.06.2020

Allgemeinverfügung zur allgemeinen Zulassung der Nutzung des Aufwuchses auf Brachflächen ab dem 1. Juli durch Beweidung mit Tieren sowie durch Schnittnutzung für Futterzwecke

Diese Allgemeinverfügung gilt im Gebiet des Freistaates Thüringen bis 31.12.2020.

Sie ist an alle Betriebsinhaber gerichtet, die Flächen im Gebiet des Freistaates Thüringen bewirtschaften und diese im Antrag auf Direktzahlungen für die Zahlung für dem Klima- und Umweltschutz förderliche Landbewirtschaftungsmethoden (Greening) als im Umweltinteresse genutzte Fläche (ökologische Vorrangfläche) ausgewiesen haben.

Die Nutzung des Aufwuchses vom 1. Juli bis 15. Juli ist bei der örtlich zuständigen Zweigstelle des TLLLR anzuzeigen. Die Anzeige muss formlos schriftlich erfolgen. Eine Futternutzung ist erst ab Anzeige gestattet.

Die ausführliche Allgemeinverfügung finden Sie hier.

 


Pfeil nach oben
Weizen
Weizenähren

29.05.2020

Start der Feldbestandsprüfung auf Vermehrungsflächen in Thüringen

Die amtliche Anerkennung von Saat- und Pflanzgut gewährleistet, dass die Anforderungen bei Sortenreinheit, Gesundheitszustand, Keimfähigkeit und Fremdbesatz erfüllt sind. Qualitätsgerechtes Saat- und Pflanzgut leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Ernährung und des Verbraucherschutzes in der Europäischen Union.

Im Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum ist die Anerkennungsstelle für das amtliche Anerkennungsverfahren zuständig. Hier erfolgt auch die Organisation der Feldbestandsprüfung. Dabei werden die Vermehrungsflächen vor Ort besichtigt und hinsichtlich der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben überprüft. Insgesamt 19 Feldbestandsprüfer sind dafür in ganz Thüringen im Einsatz. Nach erfolgreicher Feldbestandsprüfung wird das Erntegut gereinigt und im Labor auf die Basisnormen untersucht. Für eine amtliche Anerkennung muss das Saat- und Pflanzgut alle Prüfungen erfolgreich bestehen.

In diesem Jahr beträgt die Vermehrungsfläche in Thüringen bei Mähdruschfrüchten insgesamt 13.850 ha und bei Pflanzkartoffeln 338 ha. Den größten Flächenanteil hat dabei das Wintergetreide mit 7.212 ha. Einen starken Zuwachs gab es bei den Leguminosen, Öl- und Faserpflanzen. Hier stieg die Fläche von 1.667 ha (2019) auf 2.119 ha (+ 27 %). Auch bei den Gräsern gibt es einen Anstieg der Vermehrungsfläche um 420 ha auf 1.762 ha (+18%).

 

(Foto: TLLLR. Ref. 23)


Pfeil nach oben

 

15.04.2020

Neue Förderperiode für 2020/21 startet jetzt beim EU-Schulobst- und -Gemüseprogramm

Ab sofort startet für die zugelassenen privaten und öffentlichen Schulträger wieder die Antragstellung zur Teilnahme am EU-Schulprogramm.

Mit dem Programm soll bereits in Grund- und Förderschulen der Grundstein für eine gesunde Ernährung gelegt und dem geringen Obst- und Gemüseverzehr bei Kindern entgegengewirkt werden. Neben dem Erlernen gesunder Essgewohnheiten erfahren die Kinder dabei zugleich etwas über die Vielfalt regionaler Erzeugnisse und wie man der Lebensmittelverschwendung entgegenwirken kann.

Für die neue Programmperiode stellt die Europäische Union und das Land Thüringen insgesamt rund 1,0 Mio. Euro zur Verfügung.

Die Teilnahmeanträge nimmt das Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum entgegen.
Abweichend zu den Vorjahren endet die Antragsfrist in diesem Jahr aufgrund der Situation infolge der Covid-19 Pandemie erst am 1. Juni 2020.

Weitere Informationen und die erforderlichen Formulare sind auf der folgenden Internetseite abrufbar:
https://www.thueringen.de/th9/tlllr/foerderung/eu-schulprogramm/schulobst/index.aspx


Pfeil nach oben

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Links zu diesem Artikel

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen