Milchvieh

Milchkühe im Stall

Als Milchvieh bezeichnet man Rinder, die zur Milchgewinnung gehalten werden. In den Thüringer milchviehhaltenden Betrieben dominiert die Rasse Holstein Schwarzbunt (etwa 89 % der geprüften Milchkühe). Mit anteilig knapp 3 % folgen Holstein-Rotbunte. Rassen wie Jersey, Braunvieh, Rotvieh und Milchfleckvieh sind nur mit sehr wenigen Kühen in der Milchleistungsprüfung vertreten.

Im Kontrolljahr 2017 betrug die mittlere Jahresleistung der geprüften Kühe (A+B-Kühe) 9.509 kg Milch (TVL). Die Milchviehhalter liefern jährlich zwischen 930 bis 990 Tausend Tonnen Milch an Molkereien in und außerhalb Thüringens.

Mehr Informationen zu folgenden Themen:

Kälber & Jungrinder                                        

Mutterkühe & Mastrinder

zurück zu Rinder


Pfeil nach oben

Publikationen:

Haltung Milchvieh

Standpunkt zur Standortangepassten Milchproduktion (11/2016)

Leitlinie zur effizienten und umweltverträglichen Erzeugung von Milch (10/2016)

Vorträge der Fachtagungen "Automatische Melksysteme"

Mikrobiologische Futterqualität, Ursache für Gesundheitsprobleme in Milchviehherden? (03/2010)

Empfehlungen zur Verbesserung  der Eutergesundheit bei Färsen und Kühen (11/2009)

Analyse der Haltungsbedingungen für Kühe in Thüringer Milchproduktionsbetrieben  (08/2009)

Analyse der Abgangsursachen von  Jungkühen in Thüringen (07/2009)

Einfluss von Klauenmerkmalen bei Jungbullen auf die Nutzungsdauer  ihrer Töchter (02/2009)

Einfluss der Aufzuchtintensität auf die Lebensleistung und Nutzungsdauer von Milchkühen (02/2008)

Lebensleistung und Nutzungsdauer der Milchkuh - Was kann das Grünland beitragen? (02/2008)

Wirkung von Lebensleistung und Nutzungsdauer der Kühe auf die Ökonomie der Milchproduktion (06/2008)

Gibt es Unterschiede in der Zusammensetzung von Biomilch und in konventionellen Betrieben produzierter Milch (09/2007)

Einfluss der Bestandsgröße von Milchproduktionsbetrieben auf die Lebensleistung und Nutzungsdauer von Milchkühen (07/2009)

Einfluss der Milchleistungssteigerung in den letzten 10 Jahren auf die Nutzungsdauer und Lebensleistung der Milchkühe in Thüringen (08/2007)

Mikrobiologische Belastung von Hauptfutterkomponenten - Ursache für Gesundheitsprobleme in Milchviehherden (06/2007)

Thesen Stoffwechselkennwerte bei Milchkühen in Beziehung zur Milchleistung und Tiergesundheit (03/2007)

Einfluss der Aufzuchtintensität bei unterschiedlichen Standortbedingungen auf die Lebensleistung und Nutzungsdauer  von Milchkühen (06/2006)

Einsatz von bestandsspezifischen Impfstoffen in Färsenbeständen zur Verbesserung der Eutergesundheit der Jungkühe (08/2005)

Phänotypische und genetische Parameter der Klauenmaße und Bonituren bei Jungbullen und Prüftöchtern der Rasse Deutsches Holstein (06/2005)

Ergebnisse der Zuchtwertschätzung für Klauenmerkmale bei ELP Bullen der Rasse Deutsches Holstein sowie Beziehungen zur Nutzungsdauer (06/2005)


       


Pfeil nach oben

Kontakt

Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum
Referat 32 - Nutztierhaltung
Naumburger Straße 98; 07743 Jena 

Jens Hubrich  (komm. Referatsleiter)

Tel.: (0361) 574041-250
E-Mail: jens.hubrich{at}tlllr.thueringen{punkt}de

 

 

(Stand: 02.05.2019)

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Links zu diesem Artikel

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen