L 3004 Ortsdurchfahrt Arnstadt 2. Bauabschnitt

Ausschnitt Übersichtskarte Arnstadt Übersichtskarte Baumaßnahme Arnstadt (pdf)
Übersichtskarte Baumaßnahme Arnstadt


Pfeil nach oben

Baufortschritt


Pfeil nach oben

Bauherr:

Freistaat Thüringen, Stadt Arnstadt, Wasser- und Abwasserzweckverband (WAZV) Arnstadt und Umgebung, Stadtwerke Arnstadt

Entwurfsaufsteller:

Straßenbauamt Mittelthüringen, Stadt Arnstadt

Entwurfsbearbeiter:

Planungsbüro Schumacher, Arnstadt

Baudurchführung:

Strabag AG, Direktion Straßenbau, Arnstadt

Projektleiter Straßenbauamt:

Herr Dorfmann

Baulänge:

408 m

Fahrbahnbreite:

6,50 m – 11,00 m

Bauzeit:

04.04.2016 – voraussichtlich 28.06.2017

Kosten:

ca. 900 T € (Anteil des Freistaates Thüringen)

Gegenstand dieser Gemeinschaftsmaßnahme war der Ausbau der Ichtershäuser Straße im Zuge der L 3004 in der Ortsdurchfahrt Arnstadt. Der erste Bauabschnitt vom Knoten Bierweg bis zum Kreisverkehrsplatz mit der L 1044N wurde bereits in den Jahren 2014/2015 ausgebaut. Im zweiten Bauabschnitt erfolgte der grundhafte Ausbau der L 3004 von der Kleingartenanlage „Bahlsen“ bis einschließlich Knoten mit dem Bierweg. Zusätzlich wurden die Anschlüsse des Knotens Bierweg hergestellt und weitere Ausbauleistungen bis zum Mühlweg für die Stadt Arnstadt ausgeführt.

Der zweite Bauabschnitt begann am Netzknoten 5131062 in Richtung NK 5131075 bei Straßenkilometer 0 + 436,00 und endete bei Straßenkilometer 0 + 876 mit einer Ausbaulänge von 440 m. In diesem Bereich wurde der Straßenraum komplett neu gestaltet und die vorhandenen Leitungssysteme wurden neu geordnet.

Da im Baufeld die Erreichbarkeit von Anwohnern und Gewerbetreibenden jederzeit sicherzustellen war, wurden die Bauarbeiten abschnittsweise mit veränderten Verkehrsführungen durchgeführt.

Der vorhandene bituminöse Oberbau der Fahrbahn sowie das teilweise noch darunter vorhandene Granitpflaster wurden komplett rückgebaut und entsorgt. Die neue, teilweise verbreiterte Fahrbahn sowie die Nebenanlagen entsprechen nach dem Ausbau dem aktuellen Stand der Technik. Es wurden neue Zufahrten zu den anliegenden Grundstücken hergestellt. Die zum Teil neu entstehenden Rad-Gehwege wurden in das bestehende Rad-Gehweg-System integriert.

Im Zuge des Ausbaues wurde die Straßenentwässerung komplett erneuert und an den bereits neu gebauten MW-Kanal des WAZV Arnstadt und Umgebung angeschlossen. Der Kanal und die TW-Leitung wurden durch den WAZV Arnstadt und Umgebung bereits im Jahr 2015 erneuert. Für diese beiden neuen Medien wurden auch sämtliche Hausanschlüsse im Baubereich erneuert.

Im gesamten zweiten Bauabschnitt wurd die Straßenbeleuchtung komplett erneuert. Die alte Straßenbeleuchtung wurde rückgebaut.

Nach vier Jahren Bauzeit wurde am 22.12.2017 der letzte Teilabschnitt für den Verkehr freigegeben.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen