B85 Ortsdurchfahrt Saalfeld mit zwei Kreisverkehrsplätzen

Übersichtslageplan

Übersichtslageplan zur Baumaßnahme

08/2013


Pfeil nach oben
Bautenstand 20.08.2015
Bautenstand am 20.08.2015
Ansicht Kreisel 20.08.2015
Ansicht Kreisel, 20.08.2015
Bautenstand 05.11.2015
Bautenstand am 05.11.2015

Baufortschritt B85 bis Kreisverkehrsplatz 2016


Allgemeine Informationen:

Bauherr:                              Bundesrepublik Deutschland, Stadt Saalfeld, Zweckverband Saalfeld-Rudolstadt, Stadtwerke Saalfeld

Entwurfsaufsteller:           Straßenbauamt Mittelthüringen (SBA MTH), Stadt Saalfeld

Entwurfsbearbeiter:          Ingenieurbüro Sehlhoff, Jena

Baudurchführung:             ARGE Bickhardt Bau / Bauunion Walschleben

Projektleiter SBA MTH:     Hr. Dorfmann

Baulänge:                           425 m

Fahrbahnbreite:                 7,30 m

Bauzeit:                                02.03.2015 - 25.11.2016

Kostenanteil Bund:           ca. 1.200 T€


Infolge geänderter Verkehrsverhältnisse durch die Inbetriebnahme der Nordtangente Saalfeld sowie aktuellen städtebaulichen Anforderungen der Stadt Saalfeld an das Umfeld der Bundesstraße wird die B85 im Zuge der Ortsdurchfahrt in Saalfeld als Gemeinschaftsmaßnahme ausgebaut.

Der Ausbauabschnitt umfasst den Bereich zwischen dem Knotenpunkt Bahnhofstraße und der Brücke über die Bahnanlagen der Deutschen Bahn AG. Für die verkehrliche Erschließung der Flächen zwischen Kulmbacher Straße und den Bahnanlagen wird eine Erschließungsstraße an das übergeordnete Straßennetz angebunden.

Die zwei vorhandenen, bislang durch Lichtsignalanlagen gesteuerten Kreuzungen werden durch zwei übersichtlichere Kreisverkehrsplätze ersetzt.

Die Fahrbahngrundbreite wird auf bis zu 7,30 m erweitert. Der Radverkehr wird zukünftig über Radfahrstreifen, straßenbegleitende Radwege bzw. neu geschaffene Rad-Gehwege geleitet. Auch die komplette Fußgängerführung wird neu gestaltet. Die Ver- und Entsorgungsleitungen werden neu hergestellt.

Die Maßnahme wird voraussichtlich bis Ende November 2016 fertiggestellt.

Gestaltung Kreisel 1
Bei der Gestaltung der neu entstehenden Kreisverkehrsplätze setzt die Stadt Saalfeld Ihre eigenen Ideen um. So wird auf dem Kreisverkehrsplatz, welcher anstelle der Räditzkreuzung entsteht, die Industriekultur thematisiert, indem verschiedene in Stahlplatten eingefräste Formen an Werkzeuge und Zahnräder erinnern. Außerdem wurde als Erinnerung an die Vielzahl der Mühlen, die einst am Flussufer arbeiteten, ein großes Stahl-Mühlrad auf Flusskieseln aufgestellt.
Gestaltung Kreisel 2
Der Kreisverkehr in der Kulmbacher Straße wird mit Schiefersteinen gestaltet, welche die Nähe der Stadt zum Thüringer Schiefergebirge wiederspiegeln. Vier ca. neun Meter hohe verschieden farbige Bögen aus Stahlrohr werden darauf jeweils nach einer Richtung angeordnet. Sie symbolisieren die vier Stadttore der Stadt Saalfeld.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen