Freie Waldorfschule Erfurt-Bischleben: Sanierung des Altbaugebäudes sowie Neubau eines weiteren Schulgebäudes für die Unterstufe

51_Waldorfschule Erfurt_03

Bauwerksart

Schule

Nutzfläche

778 m² (Neubau)

Gesamtbaukosten

2.800.500 EUR, davon 2.085.000 EUR für den Neubau

Bauzeit

März 2015 bis August 2016

Architekt

von Trott zu Solz, Eisenach

Baubeschreibung

Das Grundstück der Waldorfschule Erfurt, auf dem sich der zu sanierende Altbau sowie der Neubau des Unterstufenhauses befinden, ist im ländlichen Raum des Ortsteiles Erfurt-Bischleben gelegen.

Die Sanierung des Altbaugebäudes bezieht sich auf Dach, Fassade, Fenster, Eingangsbereich und Schulhof.

Der überwiegend eingeschossige Neubau des gegliederten Unterstufenhauses in Holzrahmenbauweise mit Satteldach erfolgt in Typologie von ländlichen Wirtschaftsgebäuden unter der künstlerischen Leitidee des Begriffes der „Atelierscheune“.

51_Waldorfschule Erfurt_01
51_Waldorfschule Erfurt_02

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen