Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr

Landespolizeidirektion Erfurt, Andreasstraße 38 Unterbringung LEZ im Kinosaal und Flachbau

Perspektive LEZ
Perspektive LEZ

Bauwerksart:
Bürogebäude

Hauptnutzfläche:
1.107    m²

Zuständiges Bauamt:
Abteilung 5, Hochbau

Gesamtbaukosten:
2.580.000    Euro

Architekt:
Rittmannsperger + Partner

Baubeschreibung:

Die heutige Liegenschaft LPD Erfurt, Andreasstraße 38 besteht aus dem Hauptgebäude und zwei Ergänzungsbauten im Hof.

In einer Variantenuntersuchung wurde geprüft, wo die neue Landeseinsatzzentrale am günstigsten im Ensemble der Landespolizeidirektion unterzubringen ist. Aus drei untersuchten Standorten erwies sich die Einordnung in den beiden Hofgebäuden sowohl funktionell als auch hinsichtlich der Kosten und vor allem der geringsten Beeinträchtigung der Nutzung im Hauptgebäude als die günstigste Variante.

Im ehemaligen Kulturhaus soll die neue Leitstelle mit den technischen Nebenfunktionen untergebracht werden.

Im angrenzenden Flachbau bleiben die Nutzungen Garage / Lager erhalten und werden mit den Bürofunktionen für die Landeseinsatzzentrale kombiniert.

Zwei desolate Gebäudeteile werden komplett abgebrochen und ein neuer Verbindungsbau zwischen Bestand Flachbau und ehemaligen Kulturhaus eingefügt.

Neben den baulichen Maßnahmen zur Anpassung der bestehenden Struktur an die neuen Anforderungen werden die beiden Gebäude auch energetisch in Form von neuen Türen und Fenstern und einer allseitigen zusätzlichen Dämmung aufgewertet.

Bauzeit:

11/2012 – 12/2013

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen