Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr

Thüringer Landessternwarte Tautenburg

Rekonstruktion Kuppelspaltschieber

Landessternwarte Tautenburg
Bauwerksart:
Sternwarte

Hauptnutzfläche:
Kuppelgeschoss 314 m²

Gesamtbaukosten:
257.000 DM

zuständiges Bauamt:
Staatsbauamt Gera

Planung/Bauüberwachung:
AJZ Jena

Baubeschreibung:
Bei dem Bauwerk handelt es sich um einen 3-geschossigen zylindrischen Stahlbetonbau mit Beobachtungsplattform; Kuppeldurchmesser innen 20 m. Das Observatorium ist mit einem Zwei-Meter-Spiegelteleskop ausgestattet.

Die Maßnahme beinhaltete die Reinigung und Überprüfung der Antriebe des Kuppelspaltschiebers und die Erneuerung der Blechverkleidung der Kuppeltraufe einschließlich Ersatz der stark korrodierten Unterkonstruktion der Blechverkleidung sowie die Inspektion der Spaltlaufschienen.

Der tatsächliche Umfang der Schäden konnte erst während der Durchführung der Maßnahme –nach Demontage der Blechverkleidung– festgestellt werden. Die fortgeschrittene Korrosion erforderte die Verstärkung des Kreisringträgers im Bereich des Spaltbegrenzungsbogens durch Aufschweißen von Zulageblechen.

Das Kuppelgebäude steht unter Denkmalschutz. Dementsprechend wurden Konstruktion, Erscheinungsbild und Funktion der Kuppel mit der Maßnahme nicht verändert.

Die Kuppel wurde 1958–1960 durch die Firma Carl Zeiss Jena erbaut. Diese Firma besitzt als einzige die technischen Kenntnisse sowie Voraussetzungen für die Sanierung, was ausschlaggebend für die Beauftragung war.

Zeitablauf
08/2000 Planungsauftrag zur Erarbeitung der VHU-Bau-
06/2001 Genehmigung der VHU-Bau-und Erteilung des Bauauftrags
08/2001 Baubeginn
10/2001 Fertigstellung

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen