Planung und Bau von Radwegen

10Jahre_08_2_WE-Schoendorf.JPG
Radweg Weimar – Schöndorf entlang der B 85

Straßenbegleitende Radwege haben vorrangig eine Verbindungsfunktion zwischen den zentralen Orten und fördern somit den Alltagsradverkehr, dienen aber auch häufig zusätzlich der Erschließung des touristischen Radnetzes.

Im Rahmen der Umsetzung des Radverkehrskonzeptes 2008 hat das TLBV in den vergangenen Jahren den Bau und die Finanzierung straßenbegleitender Radwege an Bundes- und Landesstraßen koordiniert. Die straßenbegleitenden Radwege sind Teil eines über 13.000 Kilometer umfassenden Radroutennetzes. Das TLBV koordiniert die Radnetzplanung in Zusammenarbeit mit den Kommunen, um die Routen für den Alltagsradverkehr attraktiver zu gestalten.

Im Zeitraum von 2006 bis 2016 wurden 17,86 Mio. € für den Neubau straßenbaubegleitender Radwege an Landesstraßen eingesetzt. Durch den Bund wurden in diesem Zeitraum 33,6 Mio. € zur Verfügung gestellt. Der Radwegeanteil an Bundesstraßen konnte von 15,3 % auf 23,4 % und bei den Landesstraßen von 3,2 % auf 5,8 % gesteigert werden.

Der Bau straßenbegleitender Radwege dient der Entflechtung des Verkehrs und erhöht damit die Verkehrssicherheit aller Beteiligten. Bei allen Vorhaben wurden die durch das Radverkehrskonzept Thüringen gesetzten Standards eingehalten und die aktuellen technischen Regelwerke beachtet, so dass komfortables und sicheres Radfahren möglich ist. Um die Flächeninanspruchnahme für neue Radwege gering zu halten, wurden auch Alternativen zu einer unmittelbar der Straßen folgenden Trasse geprüft und umgesetzt. So erfolgte die Nachnutzung stillgelegter Bahntrassen oder der Ausbau land- und forstwirtschaftlicher Wege.

Unter Berücksichtigung der Radverkehrskonzepte der Kommunen und Landkreise, sowie der touristischen Konzepte entstanden neue Radrouten, aber auch Lückenschlüsse, die dem Alltags- und Freizeitradverkehr sowie dem Tourismus zur Verfügung stehen.

 

Radweg Mühlberg – Ringhofen entlang der L 1045

10Jahre_08_3_Muehlberg_L1045.JPG


10Jahre_08_4_Muehlberg_L1045.JPG


10Jahre_08_5_Muehlberg_L1045.JPG


10Jahre_08_6_Muehlberg_L1045.JPG



Bauzeit: 09/2015 – 08/2016
Baulänge: 1.100 m
Kosten: ca. 400.000 Euro

 

Die Radwege Weimar-Schöndorf und Mühlberg-Ringhofen sollen hier als Beispiele dienen: Mit beiden Vorhaben wurde ein verkehrssicheres und attraktives Angebot für Radfahrende geschaffen. Die Routen führen nunmehr nicht mehr über die stark befahrenen Bundes- bzw. Landesstraßen und binden zudem an das radtouristische Landesnetz an.

 

10Jahre_08_LEP_Teaser.JPG Landesentwicklungsprogramm Thüringen 2025
Karte 5 - Tourismus und Radwege

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen