13.12.2019
Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation

Flurbereinigungsverfahren Schlotheim

Wichtiger Wirtschafts- und Radweg im Flurbereinigungsverfahren Schlotheim in Rekordbauzeit fertiggestellt

Nicht nur die ortsansässigen Landwirte freuen sich über den im Flurbereinigungsverfahren Schlotheim neu geschaffenen Hauptwirtschaftsweg, der nach einer Rekordbauzeitzeit von acht Wochen seiner Bestimmung übergeben werden konnte. Auf einer Länge von insgesamt 2,8 km verbindet dieser Flurbereinigungsweg Schlotheim und Großmehlra, einen Ortsteil von Obermehler. Der Weg ist 3,50 m breit, asphaltiert und dient sowohl der Erschließung der landwirtschaftlichen Flächen als auch als Rad- und Wanderweg. Zudem ermöglicht er den zahlreichen Asylbewerbern von Schlotheim abseits der bisher stark befahrenen Landesstraße ihre Unterkunft in Großmehlra zu erreichen.

Träger der Baumaßnahme ist die Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung Schlotheim. Sie wurde vom Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation entsprechend der Richtlinie zur Förderung der Integrierten Ländlichen Entwicklung mit einer neunzigprozentigen Förderung unterstützt.

Eine Baumreihe entlang des Weges sowie die Pflanzung einer Streuobstwiese sind als Ausgleichs und Ersatzmaßnahmen für den Wegebau vorgesehen und sollen 2020 realisiert werden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen