3D-Gebäudemodelle

Im Jahr 2010 hat sich die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Vermessungsverwaltungen (AdV) verpflichtet, ab 2013 ein 3D-Gebäudemodell als sogenanntes Block- bzw. Klötzchenmodell (Realisierungsstufe LoD1) für die Nutzer in Verwaltung und Wirtschaft bereitzustellen. Mittelfristig sollen die Daten auch in der Realisierungsstufe LoD2 (Blockmodell bzw. Klötzchenmodell mit Dachformen) bundesweit zur Verfügung stehen.

Die 3D-Gebäudedaten liegen für den Freistaat Thüringen nun aktuell und landesweit in beiden Ausbaustufen als Block- oder Klötzchenmodell Level of Detail 1 (LoD1) und mit standardisierten Dachformen vor.

Flächendeckende aktuelle 3D-Gebäudeinformationen und ein vollständiger Gebäudenachweis im Liegenschaftskataster werden für den ständig wachsenden Bedarf aus den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung, der öffentlichen Sicherheit und dem Umwelt- und Immissionsschutz insbesondere für Planungen und Zukunftsszenarien benötigt.

Schon mit 3D-Gebäudedaten im LoD1 sind detaillierte Analysen für Lärmschutz, Solarpotenzial, Stadtplanung, Feinstaubbelastung, weitere Gebiete des Immissionsschutzes sowie verschiedenste 3D-Visualisierung, wie für die Stadtplanung, möglich. Schon heute ist es möglich, die erfassten Gebäudedaten je nach Fragestellung mit anderen Geodaten zu verschneiden und darzustellen. Somit öffnet sich eine Perspektive breiter Anwendungsmöglichkeiten.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen