Wir über uns

Immobilienmanagement bündeln

Vordringliche Aufgabe des Landesbetriebes ist es, die vielfältigen Zuständigkeiten im Bereich des Immobilienmanagements innerhalb der Landesverwaltung zu bündeln. Bestehende Kostenstrukturen werden mit der Zielsetzung transparent gemacht, langfristig die Kosten im Bereich des technischen, infrastrukturellen und kaufmännischen Gebäudemanagements zu reduzieren, ohne dass die Immobiliennutzer (in aller Regel Dienststellen der Landesverwaltung) in ihrer Arbeitsfähigkeit beeinträchtigt werden. Die sonstigen Aufgabenschwerpunkte des Landesbetriebes ergeben sich aus der Betriebssatzung sowie dem Bereich Aufgaben auf dieser Internetseite.

Kostentransparenz

Gegenüber einer „zentralen Behördenlösung“ (beispielsweise einem landesweit zuständigen Liegenschaftsamt) bietet die Organisationsform des Landesbetriebes den Vorteil, dass mit Hilfe der kaufmännischen Buchführung und einer hierauf aufgesetzten Kosten- und Leistungsrechnung die für eine Betriebssteuerung nach wirtschaftlichen Grundsätzen erforderliche Kostentransparenz hergestellt werden kann. Gegenüber einer Gesellschaft des Privatrechts bestehen die Vorteile eines Landesbetriebes vor allem darin, dass ansonsten anstehende Probleme im Steuer- und Vergaberecht vermieden werden.

Verwaltungsrat

Vertreter aller Thüringer Ministerien sowie der Thüringer Staatskanzlei sind im Verwaltungsrat des Landesbetriebes vertreten, die Dienst- und Fachaufsicht über den Landesbetrieb obliegt dem Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen