Nationalpark Hainich

Logo NP Hainich

Der Nationalpark birgt den südlichen Bereich des Hainich, einen Höhenzug am Westrand des Thüringer Beckens. Hier lässt sich erahnen, wie der Urwald Mitteleuropas zu Beginn unserer Zeitrechnung ausgesehen haben mag. Bäume unterschiedlichsten Alters und Größe, stehendes Totholz, bewachsen mit Moosen, Flechten und Pilzen – eine ursprüngliche, arten- und strukturreiche Wildnis inmitten unserer intensiv genutzten Kulturlandschaft. Seit 2011 ist der Nationalpark Hainich Teil des UNESCO-Weltnaturerbe "Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands".


Gesamtfläche: 7.500 ha
Landkreise: Unstrut-Hainich-Kreis, Wartburgkreis

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei der

Nationalpark Hainich
- Verwaltung -
Bei der Marktkirche 9
99947 Bad Langensalza

Tel.:     0361 57 39 140 00
Fax:     0361 57 39 140 20

Nationalpark.Hainich{at}NNL.thueringen{punkt}de

www.nationalpark-hainich.de

Evaluierung des Nationalparks Hainich 2013 (2.3 MB)
Die deutschen Nationalparke wurden von einem Evaluierungskomittee in verschiedenen Bereichen bewertet, beispielsweise hinsichtlich des Managements, der Öffentlichkeitsarbeit oder des Erfolgs der Schutzbemühungen.
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Thüringer Gesetz über den Nationalpark Hainich
vom 19.12.1997, im Portal Landesrecht

Thüringer Verordnung zur Änderung der Größe und Gliederung der Schutzzonen im Nationalpark Hainich
vom 26.06.2009

Thüringer Verordnung über die Ausübung der Jagd im Nationalpark Hainich
vom 18.07.2014

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen