Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

  • Thüringer Wölfin mit Jungen

    Wolfhybride auf dem Standortübungsplatz Ohrdruf: Fragen & Antworten

    Bis zu 2.500 Hektar Wald sollen sich naturnah entwickeln und Teil eines Thüringer Wildnisnetzes werden

    mehr
  • Klimainvest 2017

    Klima-Invest: 7 Mio. Euro für kommunalen Klimaschutz

    mehr
  • Slider Klimaretter

    Jetzt kostenlos bestellen! Thüringer Klimaretter-Sparbuch mit 86 Gutscheinen erhältlich

    mehr
  • Gipskarstlandschaft

    Ab Herbst 2017 moderierter Diskussionsprozess zur Ausweisung eines UNESCO-Biosphärenreservats im Südharz

    mehr
  • Grünes Band

    Weg frei für Nationales Naturmonument Grünes Band: Einzigartige Natur und Geschichte am ehemaligen Grenzstreifen erhalten

    mehr

Medieninformationen

  • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz 12.10.2017
    6 Wolfhybride-Welpen auf dem Standortübungsplatz Ohrdruf
    Der Verdacht, die standorttreue Wölfin auf dem Truppenübungsplatz sei nicht mehr allein, hat sich bestätigt. Fotofallen-Aufnahmen der vergangenen Tage zeigen die bekannte Wölfin mit 6 Jungtieren beim Streifzug durch das Revier.
  • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz 27.09.2017
    Naturschutzexperten treffen sich in Erfurt
    Umweltstaatssekretär Olaf Möller eröffnete heute in Erfurt die Tagung „Natura 2000 in Thüringen – Herausforderungen und Chancen“. Bis morgen treffen sich dabei rund 120 Experten in Erfurt.
  • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz 26.09.2017
    Umweltministerin Siegesmund legt Reform des Thüringer Wasserrechts vor
    Die Thüringer Landesregierung hat heute die Novelle des Thüringer Wassergesetzes beraten. Der Entwurf steckt den gesetzlichen Rahmen neu ab für saubere Gewässer, flächendeckende Abwasserreinigung und besseren Hochwasserschutz.
  • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz 22.09.2017
    Klima-Pavillon Apolda: Umweltministerin Siegesmund zieht positive Abschlussbilanz
    Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund zieht eine positive Bilanz zum ersten Jahr des Klima-Pavillons. Im Jahr 2018 gibt es ein Wiedersehen in Weimar.
  • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz 21.09.2017
    Klima-Invest: Umweltministerium fördert Klimaschutz in Städten und Gemeinden mit 7 Mio. Euro
    Das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz hat eine neue Förderung für kommunale Klimaschutzprojekte aufgelegt. Bis zum Jahr 2018 stehen dafür 7 Mio. EUR an Landesmitteln bereit.

Topthemen

    • Hochwasser 2013 in Treben

      Landesprogramm Hochwasserschutz 2016 - 2021

      Das Programm umfasst mehr als 3.200 Einzelmaßnahmen, die von der Umsetzung baulicher Maßnahmen über die Erstellung von Hochwasserschutzkonzepten bis hin zur Stärkung der kommunalen Gefahrenabwehr reichen. mehr
    • Muschelkalkhang mit Wacholderbüschen

      Thüringens Natura 2000-Stationen

      Seit April 2016 sichern und entwickeln die ersten Stationen Lebensräume und Arten des europäischen Schutzgebietsnetzes in Thüringen. Bis zum Jahr 2017 werden elf Natura 2000-Stationen die Arbeit aufnehmen. mehr

Medientermine

Es liegen derzeit keine Termine für den gewählten Zeitraum vor.

Unsere Themen

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
vor 6 Stunden

Für saubere Gewässer, besseren Hochwasserschutz und Gerechtigkeit bei der Abwasserentsorgung arbeiten wir mit Hochdruck an der Neufassung des Thüringer Wassergesetzes. Mit verpflichtenden Gewässerrandstreifen wollen wir dazu beitragen, unsere Gewässer besser vor Ackergiften und Düngemitteln zu schützen. Alle Änderungen im Detail: http://www.thueringen.de/th8/tmuen/aktuell/neues/100842/

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
am Dienstag

Die Zukunft der als Wolfshybriden bezeichneten Nachkommen der "Wölfin von Ohrdruf" hat in den vergangenen Tagen einige Fragen aufgeworfen. Wir geben Antworten auf die aktuellen Fragen und hoffen, die aktuelle Debatte damit auf einer sachliche Ebene führen zu können. Foto: Bundesforst

Nach einer Rissserie an Schafen und Ziegen an und um den Truppenübungsplatz Ohrdruf und einer Intensivierung des Monitorings steht seit dem 10.10.2017 fest, dass die Thüringer Wölfin Nachwuchs hat. Es handelt sich um sogenannte Hybride, eine Mischung aus Wolf und Haushund.
thueringen.de
Bild könnte enthalten: Himmel, im Freien, Text und Natur
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
vor etwa 3 Wochen
11
1
1
-0:38
HD
In neuem Tab öffnen
Video nicht verfügbar
Leider kann dieses Video nicht abgespielt werden.
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
vor etwa 3 Wochen

20 Prozent der Thüringer Haushalte sind nicht an die öffentliche Abwasserentsorgung angeschlossen. 80 Prozent der Flüsse und Seen weisen zu hohe Nährstoffbelastungen auf. Um dies zu ändern, hat Umweltministerin Anja Siegesmund heute eine umfangreiche Reform des Thüringer Wasserrechts vorgestellt. Was das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz plant? Hochwasserschutz und Gewässerschutz klug kombinieren. Dazu kommt ein Paradigmenwechsel bei der Abwasserentsorgung auf dem Land, von der 60.000 Thüringerinnen und Thüringer profitieren sollen:

https://www.thueringen.de/…/aktuell/presse/100851/index.aspx

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
vor etwa einem Monat

Klimaschutz beginnt vor Ort. Deshalb unterstützen wir Klimaschutzmaßnahmen von Thüringens Städten und Gemeinden mit 7 Mio. Euro. Gefördert werden mit dem neuen Programm "Klima Invest" u.a. Klimaschutzkonzepte oder Investitionen in klimafreundliche Gebäude oder die Anschaffung von Elektroautos für den kommunalen Fuhrpark. Infos und Antragstellung bei der Thüringer Aufbaubank.

Du findest uns auf Facebook

  • Scherenschnitt blauer Vogel vor weißem Hintergrund

    Folgen Sie uns auf Twitter

    mehr