Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

  • Einigung für Altlastensanierung in Rositz/Schelditz

    Rositz/Schelditz: Bund und Land besiegeln Altlastensanierung - Langfristige Lösung für Menschen und Umwelt

    Bis zu 2.500 Hektar Wald sollen sich naturnah entwickeln und Teil eines Thüringer Wildnisnetzes werden

    mehr
  • Wild auf Wald: Einigung zu nutzungsfreien Wäldern in Thüringen

    Waldwildnis: Einigung für 5 Prozent natürliche Wälder in Thüringen steht

    mehr
  • Biene im Anflug auf eine Blüte

    Aktionsplan zur Glyphosat-Reduzierung: Für den Schutz der Artenvielfalt auf Ackerflächen

    mehr
  • Gipskartslandschaft: Ehemaliger Steinbruch im Naturschutzgebiet Rüdigsdorfer Schweiz

    Dialog für UNESCO-Biosphärenreservat Südharz/Kyffhäuser: Wertvolle Gipskarstregion gemeinsam entwickeln

    mehr
  • Klimainvest 2017

    Klima-Invest: 7 Mio. Euro für kommunalen Klimaschutz

    mehr

  • Thüringer Wölfin mit Jungen1

    Ohrdrufer Wolfhybride

    Aktion zu Fang und Umsiedlung der Tiere läuft seit Mitte Dezember 2017.
  • Veröffentlichungen

    Publikationen

    Veröffentlichungen des TMUEN u.a. zu den Themen Naturschutz, Energiewende und Umwelt
  • Newsletter Bestellen 300 120px

    Newsletter

    Mit unseren Umwelt-News sind Sie immer informiert - über gutes Klima, sauberes Wasser & mehr Natur.

Topthemen

    • Gipskartslandschaft: Ehemaliger Steinbruch im Naturschutzgebiet Rüdigsdorfer Schweiz

      Dialog für ein Biosphärenreservat Südharz/Kyffhäuser

      Bis November 2018 diskutieren Akteure der Region die Chancen eines Schutzgebiets in der europaweit einzigartigen Gipskarstlandschaft. mehr
    • Nachhaltige Mobilität

      Nachhaltige Mobilität

      Klimaschutz braucht nachhaltige Mobilität. Das Umweltministerium fördert den Ausbau der Elektromobilität, angetrieben aus Erneuerbaren Energien. Ob Ladenetz oder Elektrobusse im Nahverkehr, wir bewegen Thüringen. mehr
    • Hochwasser 2013 in Treben

      Landesprogramm Hochwasserschutz 2016 - 2021

      Das Programm umfasst mehr als 3.200 Einzelmaßnahmen, die von der Umsetzung baulicher Maßnahmen über die Erstellung von Hochwasserschutzkonzepten bis hin zur Stärkung der kommunalen Gefahrenabwehr reichen. mehr
    • Muschelkalkhang mit Wacholderbüschen

      Thüringens Natura 2000-Stationen

      Seit April 2016 sichern und entwickeln die ersten Stationen Lebensräume und Arten des europäischen Schutzgebietsnetzes in Thüringen. Bis zum Jahr 2017 werden elf Natura 2000-Stationen die Arbeit aufnehmen. mehr

Medieninformationen

Medientermine

  • 20.02.2018

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      19:00
      Ministerin Siegesmund
      Teilnahme am Neujahrsempfang der Stadt Weimar

      Ort: Seminargebäude der Weimarhalle, UNESCO Platz 1, 99423 Weimar
  • 21.02.2018

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      12:30
      Ministerin Siegesmund
      Zum Themenjahr der TTG „Kulinarik-Thüringer Tischkultur“ eröffnen Landtagspräsident Carius und Umweltministerin Siegesmund die Reihe „Regionale Gerichte aus den Nationalen Naturlandschaften“

      Ort: Thüringer Landtag, Foyer und Landtagskantine,
      Jürgen-Fuchs-Str. 1, 99096 Erfurt
    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      14:00
      Ministerin Siegesmund
      Plenum u.a. Erste Lesung Thüringer Klimagesetz

      Ort: Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Str. 1, 99096 Erfurt
    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      19:00
      Ministerin Siegesmund
      Teilnahme am parlamentarischen Abend des Thüringer Handwerks

      Ort: Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Str. 1, 99096 Erfurt
  • 22.02.2018

    • Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
      09:00
      Ministerin Siegesmund
      Plenum

      Ort: Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Str. 1, 99096 Erfurt

Unsere Themen

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
vor 22 Stunden

Sauberes Wasser für Mensch + Umwelt: Gemeinsam mit dem Bund investieren wir rund 13 Mio. Euro in das Altlastenprojekt Rositz im Landkreis Altenburger Land, damit kontaminiertes Grundwasser bald der Vergangenheit angehört. 💪 💧

Du hast scheinbar Probleme beim Abspielen dieses Videos. Versuche in dem Fall, deinen Browser neu zu starten.
Schließen
Video nicht verfügbar
Leider kann dieses Video nicht abgespielt werden.
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
am Freitag

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund erinnert sich noch gut an ihren ersten Besuch in dem von Altlasten des ehemaligen Teerwerks belasteten Ort Rositz im Landkreis Altenburger Land. Um Mensch und Umwelt langfristig von den Belastungen des kontaminierten Grundwassers zu befreien, haben Bund und Land heute eine gemeinsame Vereinbarung unterschrieben. Insgesamt werden rund 13 Mio. Euro investiert, um das Grundwasser zu filtern, betroffene Häuser und Wohnblocks abzureißen, den Gerstenbach zu verlegen und die Talstraße anzuheben. Mehr dazu: https://www.thueringen.de/…/aktuell/presse/103203/index.aspx

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
am Donnerstag

Voller Saal und gutes Klima bei der 7. Erneuerbare Energien- und Klimakonferenz "Thüringen Erneuer!bar" in der Weimarhalle. Mit prominenten Gästen wie Bundesumweltminister a.D. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Claudia Kemfert, Prof. Dr. Harald Lesch u.a. ging es heute um Antworten auf eine der drängendsten Fragen unserer Zeit: den Klimawandel. Danke an alle Teilnehmer/-innen, die den heutigen Tag mit uns verbracht und intensiv mitdiskutiert haben!

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen
Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: 1 Person
+4
22
1
6
Du hast scheinbar Probleme beim Abspielen dieses Videos. Versuche in dem Fall, deinen Browser neu zu starten.
Schließen
Video nicht verfügbar
Leider kann dieses Video nicht abgespielt werden.
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
am Donnerstag

Jetzt live aus Weimar:Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund eröffnet die 7. Erneuerbare Energien- und Klimakonferenz "Thüringen Erneuer!bar" 2018.

17
4
6
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
am Dienstag

Bereits im Jahr 2015 ist Thüringen der weltweiten Klimaschutzinitiative "Under 2 Mou" beigetreten. Mittlerweile engagieren sich 205 Regionen aus 43 Staaten für einen ambitionierten Klimaschutz, um das in Paris vereinbarte 2-Grad-Ziel noch einzuhalten. Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund erklärt in der Frankfurter Rundschau, warum die Regionen beim Klimaschutz voran gehen (müssen) und wir keine Zeit mehr haben, auf die GroKo in Berlin zu warten.

Bis 2040 soll der Verkehr emmissionsfrei sein. Das ist ein Ziel eines Bündnisses, das gegen den Stillstand beim Klimaschutz arbeitet.
fr.de
Du findest uns auf Facebook

  • Scherenschnitt blauer Vogel vor weißem Hintergrund

    Folgen Sie uns auf Twitter

    mehr