Förderprogramm Klima Invest

Richtlinie des Landes Thüringen zur Förderung von Klimaschutzmaßnahmen in Kommunen

Ziel dieser Richtlinie ist es, Treibhausgasemissionen in Thüringen zu reduzieren und Energie einzusparen.
 

Bild Klimainvest

 

Was wird gefördert:

  • Einstiegspaket für Klimaschutz: externe Leistungen für Vorbereitung und Durchführung von Einstiegsberatungen und daraus abgeleitete Einzelmaßnahmen,
  • Treibhausgasminderungskonzepte, insbesondere Klimaschutzkonzepte sowie -teilkonzepte zu nachhaltiger Mobilität, erneuerbaren Energien, Wärmenutzung und Liegenschaften,
  • Konzepte zur energetischen Modernisierung von Gebäuden und Straßenbeleuchtung im Eigentum des Antragstellers,  Beraten, Bilden und Weiterbilden sowie Einführen von Energie- und Klimaschutzmanagementsystemen, wie z. B. kommunales Energiemanagement oder European Energy Award®,
  • gebäudetechnische Investitionen im Bereich kommunaler Liegenschaften zur Treibhausgasminderung und Energieeinsparung,
  • Investitionen in E-Mobilität im Bereich der kommunalen Fuhrparke, z. B. auch E-Lastenräder.

 

Wer wird gefördert?

Gemeinden, Gemeindeverbände, Landkreise, Zweckverbände des Freistaats Thüringen

 

Ist eine Kombination mit anderen Fördermitteln möglich?

Soweit andere Fördermittelgeber eine Kumulierung zulassen, können die Fördermittel gemeinsam genutzt werden. Auf die Kommunalrichtlinie des Bundes wird in diesem Zusammenhang besonders hingewiesen. Nähere Informationen zur Förderung des Bundes erhalten Sie unter:
www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie

 

Wie wird gefördert:

  • Für das Einstiegspaket für Klimaschutzmaßnahmen: Festbetrag einmalig pro Gemeinde 7.500 EUR. Liegen die tatsächlich getätigten zuwendungsfähigen Ausgaben unter diesem Festbetrag, vermindert sich der Zuwendungsbetrag.
  • Für die Erstellung von Treibhausgas-Minderungskonzepten und Konzepten zur energetischen Modernisierung von Gebäuden und Straßenbeleuchtung: Bis zu 40 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.
  • Für Beraten, Bilden und Weiterbilden sowie Einführen von Energie- und Klimaschutz- Managementsystemen: Bis zu 80 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben
  • Für gebäudetechnische Investitionen im Bereich kommunaler Liegenschaften: Bis zu 40 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben. Maximal jedoch 80.000 EUR.
  • Für Investitionen in E-Mobilität im Bereich der kommunalen Fuhrparke: Bis zu 40 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.Maximal 15.000 EUR.

Die zuwendungsfähigen Ausgaben je Vorhaben (ausgenommen Einstiegspaket) müssen mindestens 7.500 EUR betragen.

 

Ansprechpartner und nähere Informationen:

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)
Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt
Tel.: 0361 5603-220
Fax: 0361 5603-327
Mail: info{at}thega{punkt}de
www.thega.de


Thüringer Aufbaubank
Abteilung Umwelt
Gorkistraße 9
99084 Erfurt
Tel.: 0361 7447 106 / 476
Fax: 0361 7447 476
Mail: umwelt{at}aufbaubank{punkt}de
www.aufbaubank.de/klimainvest
www.klimainvest.thueringen.de

 

Hier erhalten Sie den Flyer Klima Invest zum Download:

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen