06.11.2014
Thüringer Ministerium für Landwirtschaft Forsten, Umwelt und Naturschutz

Medieninformation

Sieger der Regionalwettbewerbe „Unser Dorf hat Zukunft“ stehen fest

Die Ämter für Landentwicklung und Flurneuordnung (ALF) Gera, Gotha und Meiningen haben ihre Sieger im diesjährigen Regionalwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bekannt gegeben. Die Wettbewerbe wurden von der Akademie Ländlicher Raum Thüringen koordiniert.

Im ALF Gera hat die Wettbewerbsjury 23 Dörfer bereist und Braunichswalde, Hainspitz, Korbußen, Wiebelsdorf/Wöhlsdorf und Wintersdorf als Sieger benannt. Ein Sonderpreis wurde an das Dorf Seitenbrück vergeben.
Im Amtsbereich des ALF Gotha haben sich 22 Dörfer dem Urteil der Jury gestellt. Hier haben Crawinkel, Herbsleben, Kaltohmfeld, Neckeroda und Obergebra die Siegerplaketten erhalten.

Das ALF Meiningen bereiste mit der Jury insgesamt 14 Teilnehmerdörfer. Hier wurden Behrungen, Hirschendorf und Neubrunn zu den Siegern gekürt.
Minister Reinholz würdigte den Einsatz der Dörfer im Wettbewerb: „Ich beglückwünsche alle 59 Dörfer, die sich an dem Wettbewerb beteiligt haben. Allein ihr Engagement in der ersten Runde des Wettbewerbes zeigt, dass sie Verantwortung für ihr unmittelbares Lebensumfeld übernehmen und es aktiv gestalten wollen. Dies ist die beste Voraussetzung, um den zukünftigen Herausforderungen im ländlichen Raum Thüringens gewachsen zu sein.“

Die 13 Siegerdörfer haben sich für den Landeswettbewerb 2015 qualifiziert. Eine Jury wählt die zwei Dörfer, die Thüringen im 25. Bundeswettbewerb 2016 vertreten werden.


Andreas Maruschke
Pressesprecher

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen