06.11.2018
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Medieninformation

Zu den heute vorgestellten Ergebnissen des Thüringen Monitors 2018 erklärt Anja Siegesmund, Umwelt- und Energieministerin:

„Den Thüringerinnen und Thüringern ist Heimat wichtig, doch Heimat sollte nicht ausgrenzen. Es muss uns nachdenklich stimmen, dass rechtsextreme Einstellungen bei einem Fünftel der Befragten konstant bleiben – ebenso wie die Abwertung anderer, wenn sie ethnisch oder kulturell fremd sind. Wie wichtig die natürlichen Lebensgrundlagen für Thüringerinnen und Thüringer sind, finde ich ermutigend. Wirtschaftskraft und Umweltschutz werden zusammen gedacht. Die Zahlen machen klar: Ein Wirtschaftswachstum zu Lasten der Umwelt wird von den Befragten deutlich (91 Prozent) abgelehnt, in Thüringen damit tendenziell sogar noch stärker als bundesweit (ca. 60 Prozent). Wie gut sich mit grünen Ideen schwarze Zahlen schreiben lassen, hat ja auch ein zunehmender Teil der Thüringer Wirtschaft längst erkannt – und wird dabei weiter von uns unterstützt.“

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen