14.09.2018
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Medieninformation

SPERRFRIST beachten: 15. September 2018, 05.00 Uhr

Tag des Geotops: 136.000 Euro für den Nationalen Geopark Inselsberg – Drei Gleichen

Siegesmund: „Damit fördern wir ein wertvolles Stück Thüringen“

Zum Tag des Geotops (16.9.) hat Ministerin Siegesmund heute einen Förderbescheid in Höhe von 136.000 Euro an den Nationalen GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen übergeben.

„Unsere Geoparks sind beindruckende Zeitzeugen der Erdgeschichte. Es gibt tiefe Höhlen, erstaunliche Gesteinsformationen und einzigartige Naturräume. Diese wertvolle Arbeit, die hier von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geleistet wird, wollen wir weiter fördern. Der sanfte Geotourismus ist für eine nachhaltige Regionalentwicklung sehr wichtig“, so Umweltministerin Anja Siegesmund.

In den vier Thüringer Geoparks dem „Nationalen GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen“, dem „Nationalen GeoPark Kyffhäuser“ und bundeslandübergreifend auch dem „UNESCO Global Geopark Harz. Braunschweiger Land. Ostfalen“ und dem Geopark „Schieferland“ wird die besondere Landschaft erlebbar gemacht – etwa durch in Schaubergwerken, Höhlen, besonders wertvollen Geotopen und auf GeoRouten, sowie in Museen und Infozentren.

Im Doppelhaushalt 2018/2019 Thüringens wurden für die Umsetzung von Vorhaben zur Entwicklung und zum Erhalt von Geoparks in Thüringen insgesamt 600.000 Euro eingestellt. Damit ist Thüringen das erste Bundesland in Deutschland, das Gelder für die Förderung von Geoparks bereitstellt.

Neben dem Nationalen Geopark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen sollen auch die anderen drei Thüringer Geoparks Fördermittel erhalten.

 

Hintergrund:

Der Tag des Geotops findet in diesem Jahr bereits zum 17. Mal statt und wird bundesweit jeweils am 3. Sonntag im September durchgeführt. Aus diesem Anlass werden von Geoparks, Naturparks, Naturverbänden, Schaubergwerken, ehemaligen und auch noch aktiven Steinbrüchen Veranstaltungen wie Wanderungen, Radtouren, Besichtigungen, Vorträge u. a. für die Öffentlichkeit angeboten. Damit soll dem Laien und den Fachleuten die Möglichkeit gegeben werden, sich mit der örtlichen Geologie vertraut zu machen.

So etwa im Travertin-Steinbruch in Weimar. Dazu Umweltstaatssekretär Möller: „In diesem Jahr begeben wir uns auf die „Spuren der Eiszeit“ – einem thematischen Wanderweg vom Steinbruch Weimar-Ehringsdorf über das Deutsche Bienenmuseum bis hin zur Parkhöhle in Weimar.

Mit diesem Weg wollen wir allen Interessierten die Schönheit und die geologischen Bedeutung der Region und vor allem des Steinbruchs vermitteln: Er ist ein Archiv der Erd-, Natur- und Menschheitsgeschichte und ein geschützter Raum für die biologischen Vielfalt.“

Alle Veranstaltungen zum Tag des Geotops in Thüringen sind online verfügbar: www.tag-des-geotops.de

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen