Die Turmfalken sind zurück: Aufzucht der Falken kann auch in diesem Jahr live mitverfolgt werden

Die Turmfalken sind zurück: Die Turmfalken-Webcam im Thüringer Umweltministerium ist wieder online. Die Aufzucht der jungen Falken kann wieder live mitverfolgt werden.

Webcam


In unserer Bildstrecke erhalten Sie einen zeitlichen Rückblick zu unseren Falken von rund einer halben Stunde. Mit Klick auf ">" können Sie die Einzelbilder auch als Präsentation durchlaufen lassen.

 

In diesem Jahr hat das Falkenweibchen am 30. April das erst Ei abgelegt. In der Regel werden 4 bis 6 Eier je Saison bebrütet. Nach etwa 4 Wochen Brutzeit schlüpfen die Jungen. Dann hat das Turmfalken-Pärchen viel zu  tun, um ausreichend Nahrung zur Fütterung heranzuschaffen. Auf dem Speiseplan stehen überwiegend Kleinsäugetiere wie Mäuse, gelegentlich Kleinvögel und bei Nahrungsmangel auch Insekten wie Käfer und Regenwürmer. Ungefähr 35 Tage nach dem Schlüpfen haben die Jungvögel das Fliegen erlernt und können weitere 30 Tage später selbstständig jagen.

Das Gebäude des Ministeriums in der Beethovenstraße bietet bereits seit einigen Jahren ein Zuhause für das Turmfalken-Pärchen.

 

Hintergrund:

In Thüringen gibt es nach Angaben der Staatlichen Vogelschutzwarte Seebach rund 3 000 Turmfalkenpaare. Für Deutschland werden etwa 50 000 Turmfalkenpaare angenommen.

Die Turmfalken (Falco tinnunculus) sind die in Mitteleuropa am häufigsten vorkommende Falkenart. Sie sind sowohl in naturnahen ländlichen Gebieten, als auch in den Städten zu finden. Turmfalken sind von Natur aus überwiegend Felsenbrüter. In menschlichen Siedlungen werden als Nistplätze auch Nischen und Hohlräume in oberen Stockwerken von Gebäuden angenommen. Die häufig genutzten Brutplätze an Kirchtürmen gaben den Turmfalken ihren deutschen Namen.

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen