Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

19/2018

Seminar mit Exkursion

Feldhamster im Artenschutzvollzug

Der Feldhamster spielt vor allem im Thüringer Becken bei Planungen und Projekten eine wichtige Rolle. Immer wieder sind Flächen im Feldhamster-Verbreitungsgebiet von Eingriffen betroffen. Aufgrund des besonderen Artenschutzes werden dann häufig spezielle Hamsterschutzmaßnahmen erforderlich. In der Veranstaltung werden erfolgreich umgesetzte Maßnahmen vorgestellt sowie beispielhaft vor Ort erläutert und diskutiert. Darüber hinaus wird der Handlungsrahmen bei Planungen und Projekten mit Bezug zum Feldhamster weiterführend erläutert.

Für die Umsetzung des Artenschutzrechtes ist das richtige Erkennen von Feldhamstervorkommen ebenfalls grundlegende Voraussetzung. In der Veranstaltung soll anhand von praktischen Beispielen die Unterscheidung von belaufenen und unbelaufenen Feldhamsterbauen und von Feldhamster- zu Wühlmausbauen sowie das Erkennen von Wurfbauen vermittelt werden.

 

19/2018 Seminar mit Exkursion
Schwerpunkte: Artenschutzvollzug Feldhamster
Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für den Feldhamster
Feldhamster-Baukartierung
Zielgruppen: Naturschutzbehörden
ehrenamtlich Aktive
Naturschutzvereine
Ingenieur- und Planungsbüros
Natura 2000-Stationen
Naturschutzbeiräte und -beauftragte
Landwirte
Landwirtschaftsverwaltung
Termin: 15.08.2018
Ort: nördlicher Bereich im Landkreis Weimarer Land, genauer Ort wird noch bekannt gegeben
Veranstalter: TLUG
Leitung: Anke Rothgänger, TLUG
Teilnahmebetrag: 10,00 €*
Anmeldung bis: 01.08.2018 - Anmeldungen können nicht mehr angenommen werden
Bemerkung:

*Die Veranstaltung ist kostenfrei für:

  • Mitarbeiter der unteren Naturschutzbehörden in Thüringen
  • ehrenamtliche Mitarbeiter des Naturschutzes, wenn sie Mitglied in nach Naturschutzrecht anerkannten Vereinigungen sind
  • Mitglieder von Beiräten gemäß §§ 39 und 40 ThürNatG
  • zertifizierte Natur- und Landschaftsführer sowie Lehrgangsteilnehmer
  • Mitarbeiter der Natura 2000-Stationen und des Kompetenzzentrums Natura 2000-Stationen
  • Mitglieder des Arbeitskreises Hamsterschutz in Thüringen
  • Mitarbeiter der Landwirtschaftsverwaltung
  • Landwirte
Die Mitgliedschaft im anerkannten Verein oder im Beirat ist mit der Anmeldung schriftlich nachzuweisen.
Die Anmeldung bei der TLUG über den anerkannten Verein bzw. über die Naturschutzbehörde gilt als Nachweis.
Anmeldungen ohne Mitgliedsnachweis sind kostenpflichtig.

 

 

Faltblatt
Faltblatt 19 2018

Anmeldung

zurück zur Veranstaltungsübersicht

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen