Medieninformation

Stand der Bauarbeiten am Chrysopraswehr

Die Arbeiten zur Notsicherung des Chrysopraswehres wurden am 11.12.2018 wegen der Witterungsbedingungen und wegen der bevorstehenden Pause zum Jahreswechsel vorübergehend eingestellt.

An der unteren Wehrstufe sind die Arbeiten weitestgehend abgeschlossen. Die Setzstufen (aufgehendes Natursteinmauerwerk) einschließlich einer Spundwand zur Sicherung des Wehrbestandes wurden in Flucht der unteren Wehrstufe bis zur vorläufigen Baugrenze für den später zu errichtenden Fischpass vollständig hergestellt.

Der Wiederaufbau des Wehrkörpers in Beton-Steinverbund erfolgte bis zur vorläufigen Baugrenze, der horizontale Abschluss der unteren Wehrstufe im Natursteinverband mit Theumaer Schieferblöcken bis ca. zur Hauptschadensstelle.

Im Unterwasser erfolgte die Sohlsicherung gegen Kolkbildung auf der rechten Seite auf einer Fläche von ca. 120 m².

Zur Gewährleistung der Hochwassersicherheit während der Unterbrechung der Bauarbeiten wurde das Abflussprofil im Ober- und Unterwasser des Wehres wieder vollständig frei gelegt. Die Hauptschadensstelle in der oberen Wehrstufe und die Sohle im Unterwasser sind mit vorhandenen Großblocksteinen gesichert, so dass Beschädigungen der fertig gestellten Bauteile weitestgehend ausgeschlossen werden können.

Es ist vorgesehen, sofern die Witterung und Abflussverhältnisse dies zulassen, die Arbeiten zur planmäßigen Notsicherung schnellstmöglich wiederaufzunehmen. Parallel zu den bisherigen Arbeiten der Notsicherung wurde festgelegt, dass die Durchgängigkeit der Schwarza über einen Fischpass auf der linken Seite des Wehres hergestellt werden soll. Aus diesem Grund soll außerplanmäßig bereits im Jahr 2019 im Zusammenhang mit der Notsicherung zusätzlich auch die rechte Wehrmauer, einschließlich der Einlaufschütze sowie die Wehrkrone mit instandgesetzt werden, so dass beim Bau des Fischpasses keine weiteren Arbeiten auf der rechten Wehrseite erfolgen müssen. Ziel ist es, die planmäßigen Arbeiten zur Notsicherung und die zusätzlich aufgenommenen Leistungen zur Instandsetzung des Wehres vor der Sommersaison des kommenden Jahres abzuschließen.

20.12.2018

Dr. Lutz Baseler
Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen