Medieninformation

"Hochwasserereignisse der letzte 500 Jahre in Thüringen"

Das fast flächendeckend im Freistaat Thüringen wirkende Großereignis von Mai/Juni 2013 bleibt unvergessen. Das daraufhin von den zuständigen Fachbehörden erarbeitete Landesprogramm „Hochwasserschutz 2016 - 2021“ benennt im Kapitel „Informations- und Verhaltensvorsorge“ explizit die Hochwasserbewusstseinsbildung als wichtige Aufgabe.

Ziel ist es, durch Veröffentlichungen zum Thema Hochwasser auf bestehende Gefahren hinzuweisen sowie über Schutz- und Vorsorgemaßnahmen zu informieren. Ergänzend dazu werden seit Anfang 2016 von der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG) Jena in enger Kooperation mit Kommunen und Landkreisverwaltungen spezielle Hochwasser-Vorträge organisiert, um in breiten Teilen der Bevölkerung ein entsprechendes Hochwasserbewusstsein zu entwickeln.

Im Mittelpunkt des aktuellen Hochwasser-Vortrags in Gera stehen extreme Abflussereignisse, die zwischen 1500 und 2015 im Gebiet des heutigen Bundeslandes Thüringen abgelaufen sind. Der Referent, Dr. Mathias Deutsch (Erfurt/Göttingen), stellt zunächst verschiedene Quellen zur Hochwasserrekonstruktion vor. Anschließend gibt er einen Rückblick auf das Hochwassergeschehen in Thüringen ab 1500. Hierbei wird auch auf Extremereignisse eingegangen, die im Raum Gera sowohl an der Weißen Elster als auch an ihren Zuflüssen bedeutende Schäden verursacht haben. Zu nennen sind beispielsweise die katastrophalen Hochwasser vom Februar 1909, Juli 1954, August 1981 und Juni 2013.

Im Anschluss an den rund einstündigen Vortrag ist es möglich, die im September 2015 bzw. im Juni 2017 von der TLUG Jena herausgegebenen Bücher Hochwasser in Thüringen. Texte, Karten und Bilddokumente (1500-2013) und Hochwasser in Thüringen. Ursachen, Verlauf und Schäden extremer Abflussereignisse (1500-2015) käuflich zu erwerben. Hierfür wurden in zahlreichen staatlichen und kommunalen Archiven, Museen und Bibliotheken historische Fotos, Karten und Augenzeugenberichte erfasst.

Der von der TLUG in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Gera organisierte Fachvortrag findet am 19. September 2018 im Geraer Rathaussaal statt und beginnt um 18 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

17.09.2018

Dr. Lutz Baseler
Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit

Gera Hw Feb 1909
Überschwemmung in Gera Anfang Februar 1909
(Quelle: Sammlung M. Deutsch, Erfurt/Göttingen)
Hofwiesenpark Hw 2013
Hochwasser der Weißen Elster in Gera (Hofwiesenpark und Untermhaus) im Juni 2013
(Quelle: TLUG, 2013)

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Links zu diesem Artikel

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen