Medieninformation

Das TLUG-Luftmeßnetz in Thüringen -
Stets aktuelle Informationen zur Luftqualität

Die Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie betreibt ein landesweit ausgerichtetes Luftmessnetz. Es besteht aus Luftmessstationen mit automatischen Mess- und Probenahmegeräten sowie Passivsammlern für Stickstoffdioxid und Staubniederschlag.

Im Jahr 2016 wurden insgesamt 19 Luftmessstationen betrieben. Davon befanden sich elf in städtischen Gebieten, vier in ländlichen Gebieten und vier an verkehrsnahen Standorten. An insgesamt zwölf verkehrsnahen Messstellen wurden darüber hinaus zur Probename Stickstoffdioxid-Passivsammler eingesetzt.

Die Immissionsgrenzwerte zum Schutz der menschlichen Gesundheit wurden 2016 erstmalig seit 2010 an allen Messstellen eingehalten. Eine Ausnahme war in der Vergangenheit eine Messstelle in Mühlhausen, an der bis 2015 Überschreitungen des Jahresmittelwertes von bis zu 40 µg/m³ auftraten.

Aktuelle Messergebnisse werden stündlich im Internet und im MDR Videotext Seiten 527 bis 529 veröffentlicht.

01.02.2018

Dr. Lutz Baseler
Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Links zu diesem Artikel

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen