Medieninformation

Kartendienste der TLUG mit Downloadmöglichkeit offener Geodaten

Seit 2013 veröffentlicht die Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG) auf ihren Internetseiten verschiedene Kartendienste und Fachportale zu den Themen Naturschutz, Geologie, Bodenkunde, Seismologie, Geothermie, Hochwasserrisikomanagement, Gewässerschutz und Landschaftszerschneidung.

Im Kartendienst ist es möglich, Geodaten darzustellen und abzufragen sowie zugehörige Diagramme und Berichte zu erstellen. Dabei kommen Funktionalitäten von geographischen Informationssystemen (GIS) wie das Ein- und Ausblenden von Kartenthemen, Anzeige von Objektinformationen, Messen von Flächen und Entfernungen und die Erstellung von Kartenausdrucken zum Einsatz.

Das interaktive Angebot wird inzwischen von vielen Interessenten genutzt. Dazu zählen Planungs- und Ingenieurbüros, Naturschutz- und Umweltverbände, wissenschaftliche Einrichtungen und interessierte Bürger.

Neu im Zusammenhang mit den Kartendiensten ist die Downloadmöglichkeit von Daten, die im Rahmen des Thüringer Landesprogramms „Offene Geodaten“ zur Verfügung gestellt werden. Die TLUG bietet die Möglichkeit, über den Kartendienst Geodaten aus vielen verschiedenen Fachportalen mit einer einfachen und einheitlichen Lizenz herunterzuladen. Diese Daten können dann von den Nutzern für eigene Zwecke verwendet werden.

Beispiele für offene Daten aus dem Bereich Naturschutz sind Schutzgebiete, Flächen aus der Offenlandbiotopkartierung oder die Lebensraumtypen. Weiterhin stehen Daten der geologischen Karten mit unterschiedlichen Maßstäben, Daten der hydrogeologischen Karte und Geotope zur Verfügung.
Im Fachbereich Bodenschutz sind verschiedene Bodenübersichtskarten und die Bodengeologische Karte hinterlegt.
Im Bereich des Hochwasserrisikomanagements informieren Hochwassergefahrenkarten darüber, welche Flächen von Hochwasser betroffen sein können und welche Wassertiefen dort erreicht würden. In den Hochwasserrisikokarten werden neben der Ausdehnung der zu erwartenden Überschwemmungen auch die Anzahl potentiell betroffener Einwohner sowie die potenziell betroffenen Gebiete (Flächennutzungen) ausgewiesen.

Recherchierbar sind die Daten nicht nur direkt im Kartendienst, sondern auch im zentralen Metainformationssystem GeoMIS-Th .

14.12.2017

Dr. Lutz Baseler
Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen