Gewitter in Thüringen

Gewitterzelle bei Eisenberg am 30.06.2012 (Foto: K. Pfannschmidt)
Gewitterzelle bei Eisenberg am 30.06.2012 (Foto: K. Pfannschmidt)

Ein Gewitter ist eine meteorologische Erscheinung, die mit elektrischen Entladungen und Donner einhergeht. Typisch für Gewitter sind Wolken mit einer großen vertikalen Ausdehung (Cumulonimbus). Gewitter treten vor allem im Sommer auf. Aber auch in der kalten Jahreszeit sind Gewitter nichts Ungewöhnliches.

Quelle: Deutscher Wetterdienst (DWD) - Wetterlexikon: Gewitter

Im Rahmen der Untersuchung zum Gefährdungspotenzial durch konvektive Wetterereignisse, insbesondere Gewitter in Thüringen, wurden Messreihen zur Gewitteraktivität von 1992 bis 2014 des Blitz Informationsdienstes von Siemens (BLIDS) ausgewertet. BLIDS nutzt über 145 verbundene Messstationen in Europa, die eine Ortung von Gewitterblitzen auf bis zu 200 m genau ermöglichen.

Grundlage für die Auswertung der BLIDS-Daten ist ein Gitternetz mit einem Punktabstand von 25 m. Für jeden Gitterpunkt wurden ausschließlich Wolke-Erde-Blitz-Ereignisse innerhalb eines Radius von 1,5 km ausgezählt. Damit beziehen sich die Werte einer 25 x 25 m Rasterzelle in den Kartendarstellungen auf die Ereignisse im Umkreis von 1,5 km.

Diese Auswertung ermöglicht Aussagen zur räumlichen und zeitlichen Verteilung von Gewittertagen, Gewitterintensität und Blitzdichte im Freistaat Thüringen. Ein Gewittertag ist definiert durch das Auftreten von mindestens einem Wolke-Erde-Blitz im Umkreis von 1,5 km. Die Gewitterintensität gibt Auskunft über die Anzahl der Wolke-Erde-Blitze an einem Gewittertag. Die Ergebnisse wurden graphisch aufbereitet und werden als interaktive Karte „Gewitter in Thüringen“ sowie als Poster bereitgestellt.

 

Gewittertool 1300x732px Zur interaktiven Karte „Gewitter in Thüringen“

Inhalte der interaktiven Karte "Gewitter in Thüringen"

Kartendarstellungen:

  • Mittlere jährliche Blitzdichte 1992 - 2014 als Anzahl der Blitze pro 1,5 km Umkreis und Jahr [Blitze/(1,5 km Umkreis * a)]
  • Mittlere jährliche Gewittertage 1992 - 2014 als Anzahl der Gewittertage pro 1,5 km Umkreis und Jahr [Gewittertage/(1,5 km Umkreis * a)]
  • Mittlere Gewitterintensität 1992 - 2014 als Anzahl der Blitze pro Gewittertag im 1,5 km Umkreis [Blitze/(Gewittertage * 1,5 km Umkreis)]
  • Mittlerer Tagesgang der Gewitteraktivität (stündlich akkumulierte Blitze der Gewittersaison von April bis September der Jahre 1992 - 2014) als Anzahl der Blitze pro 1,5 km Umkreis [Blitze/(1,5 km Umkreis * h)]
  • Mittlerer Jahresgang der Gewittertage als durchschnittliche monatliche Anzahl an Gewittertagen pro 1,5 km Umkreis der Jahre 1992 - 2014 [Gewittertage/(1,5 km Umkreis * Monat)]
  • Einzeljahre der Blitzdichte 1992 - 2014 als Anzahl der Blitze pro 1,5 km Umkreis [Blitze/1,5 km Umkreis]
  • Einzeljahre der Gewittertage 1992 - 2014 als Anzahl der Gewittertage pro 1,5 km Umkreis [Gewittertage/1,5 km Umkreis]

weiterführende Informationen:

  • Entstehung von Gewittern
  • Gefahrenpotential
  • Daten und Methodik der Auswertung
  • Statistische Auswertung als Diagramme
  • Erläuterung zu den Karten
  • Beschreibung markanter Einzelereignisse

Navigation und Bedienung der interaktiven Karte "Gewitter in Thüringen"

Die Navigation innerhalb der interaktiven Karte "Gewitter in Thüringen" erfolgt über die Register oben links unter dem Logo der TLUG.

Unter "Legende" findet der Nutzer die jährliche Blitzdichte, die jährliche Anzahl an Gewittertagen und die Gewitterintensität im Freistaat Thüringen jeweils als Mittel der Jahre 1992 bis 2014 inklusive Legende. Außerdem können Relief, Gewässer, Städte oder eine administrative Gliederung (Landkreise oder Gemeinden), ausgewählt werden. Die Anzeige erfolgt durch Setzen eines Häkchens.

Sind die Häkchen bei Landkreis oder Gemeinde gesetzt, wird in der Karte der Namen des jeweiligen Landkreises bzw. der Gemeinde angezeigt, auf deren Gebiet sich der Mauszeiger befindet. Eine gezielte Suche nach einem Landkreis oder einer Gemeinde ermöglichen zwei Listboxen über der Kartendarstellung.

Das Register "Tages-/Jahresgang" ermöglicht eine zeitliche Auflösung der Ereignisse. In der Listbox kann zwischen dem mittleren Tagesgang der stündlich akkumulierten Blitze der Gewittersaison von April bis September, dem mittleren Jahresgang der durchschnittlichen monatlichen Anzahl an Gewittertagen sowie der Einzeljahre der Blitzdichte und Gewittertage jeweils von 1992 bis 2014 gewählt werden. Durch Betätigung der Schaltfläche "Schieberegeler einschalten" werden die Darstellungen sowie der Schieberegler mit der jeweiligen zeitlichen Auflösung aktiviert. Es erscheint die Option "Schieberegler ausschalten". Der Schieberegler kann nach Bedarf auf den gewünschten Zeitraum gesetzt werden. Wird nun die Abspiel-Schaltfläche "Animation starten" links neben Schieberegler-Schaltfläche betätigt, wird der gesamte Zeitraum des Schiebereglers durchlaufen.

Eine Auswertung der in den Karten dargestellten Ergebnisse ist unter dem Register "Karten" verfügbar.

Das Register "Methodik" vermittelt das Messprinzip und das angewandte Auswertungsverfähren.

Die Statistische Auswertung in Form von Säulendiagrammen kann unter dem Register "Statistik" eingesehen werden. Hier werden die Ereignisse der Jahre, Monate oder Uhrzeiten miteinander verglichen.

Unter dem Register "Einzelereignisse" werden bestimmte markante Einzelereignisse wie die unwetterartigen Gewitter Ende Juni (Nacht vom 30.06. zum 01.07) und Anfang Juli (05. und 06.07.) 2012 genauer beleuchtet.

Die Register "Entstehung" und "Gefahrenpotential" geben Auskunft über die physikalischen Abläufe in der Atmosphäre die zur Enstehung von Gewittern und den damit verbundenen Gefahren führen.

 

Poster Gewitter 2014 700x449 Wei _ Poster: Gewitter in Thüringen (PDF, 2 MB)
Zusammenfassende Darstellung der Ergebnisse

Otz Artikel 14 06 2014 OTZ-Artikel: Warum sind Blitze gezackt? (JPG, 640 kB)
Interview der Ostthüringer Zeitung mit Herrn Dr. Kai Pfannschmidt vom 14.06.2014

Logo Dwd 130x78px "Wetterlexikon" des Deutschen Wetterdienstes
Hier finden Sie unter dem Begriff 'Gewitter' weitere Informationen zum Thema und die DWD-Broschüre: "Vorsicht Hochspannung - Beim nächsten Gewitter wissen Sie was da passiert!"

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr 11. Integrationsministerkonferenz 2016 in Erfurt Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen