Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Die Ambrosia-Pflanze - Beschreibung

Vorkommen an einem Maisfeld (Foto: R.-P.Nußbaum, TLL, Erfurt)
Vorkommen an einem Maisfeld (Foto: R.-P.Nußbaum, TLL, Erfurt)

Die Beifuß-Ambrosie ist ein Korbblütler und gehört zu den windblütigen Pflanzen, d.h. der Blütenstaub wird mit Hilfe des Windes auf andere Pflanzen übertragen. Da bei Windbestäubern der Pollen weit weniger gezielt übertragen werden kann als bei Tierbestäubern, wird dieser "Mangel" durch eine größere Blütenstaubproduktion ausgeglichen (bis 1 Milliarde Pollen je Pflanze). Auch kann der Pollen durch den Wind über große Distanzen transportiert werden (mehrere 100 km).

Es handelt sich um eine einhäusige, einjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 10 cm und 90 cm erreicht, auf guten Ackerböden ohne Konkurrenz kann sie bis 2 m hoch werden. Sie stirbt jedes Jahr nach dem ersten stärkeren Frost ab. Die Beifuß-Ambrosie ist eine typische Pionierpflanze, die bei zusagenden Wachstumsbedingungen rasch geeignete Standorte, wie trockene und nährstoffreiche Böden, Ränder von Verkehrsflächen (Straßen, Bahngleise) und von Feldern, Schuttflächen sowie Flussufer besiedelt.

Auch landwirtschaftliche Nutzflächen können betroffen sein (z.B. Mais, Sonnenblumen). Dabei bevorzugt sie offene Standorte und meidet dichte Vegetation. Sie benötigt für die Entwicklung bis zur Fruchtreife eine ausreichend lange Vegetationsperiode und stellt hohe Ansprüche an Wärme sowie Licht.

Niederschläge im Juli/August sind eine wichtige Voraussetzung für die Pflanzenentwicklung. Jede Pflanze kann 1000-5000 (max. 60.000) Früchte/Samen bilden. Die Fruchtreife kann Ende September beginnen.

Die Samen sind im Boden sehr lange überlebensfähig und können noch nach 40 Jahren keimen. Für die Keimung (März bis Juni; auch bis September möglich) müssen die Samen vorher Frosttemperaturen ausgesetzt gewesen sein (Winter erforderlich). Nach der Keimung wächst die Pflanze zunächst langsam und erst ab Mitte Juni beschleunigt sich die Entwicklung stark.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen