Neugeborenen-Stoffwechselscreening

Seit dem 01.09.2016 gilt die „Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses  über die Früherkennung von Krankheiten bei Kindern bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres“.

Nach dieser zuletzt am 22.November 2018 (BAnz AT 08.02.2019 B2) aktulisierten Richtlinie umfasst jetzt das Erweiterte Screening von Neugeborenen die Früherkennung von angeborenen Störungen des Stoffwechsels, des Hormon- und Immunsystems sowie Mukoviszidose.

Durch das Screening soll eine unverzügliche Therapieeinleitung im Krankheitsfall ermöglicht werden. Das Screening auf Mukoviszidose erfolgt im Regelfall zum selben Zeitpunkt und aus derselben Blutprobe wie das Erweiterte Neugeborenen-Screening.

Elterninformation Stoffwechsel-Screening (173.9 kB)
Elterninformation zur Früherkennung von angeborenen Störungen des Stoffwechsels, des Hormon- und Immunsystems sowie Mukoviszidose
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen