Infektionsschutz

Krankheitserreger
Nachweise von Krankheitserregern auf Nährmedien

Auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) werden meldepflichtige Krankheiten in Deutschland erfasst. 

Bei Verdacht auf eine  Infektionskrankheit werden vom zuständigen Gesundheitsamt labordiagnostische Untersuchungen (z.B. an Blutproben) veranlasst, um festzustellen, ob es sich um eine meldepflichtige Erkrankung handelt. Ist der Erregernachweis positiv, werden von den zuständigen Gesundheitsbehörden Maßnahmen eingeleitet, um eine weitere Verbreitung der Krankheitserreger zu unterbinden.

Kontakt
TLV - Dezernat 31
Tennstedter Straße 8/9
Tel.: 0361 57-3815310 
Fax: 0361 57-3815031
Gesundheitsschutz

Gesundheitsämter in Thüringen

Impfen
Impfportal Thüringen mit Informationen zum Impfschutz

Infektionsepidemiologie
Die Infektionsepidemiologie umfasst die Erfassung, Bewertung und Berichterstattung über das Auftreten meldepflichtiger Krankheitserreger und Infektionskrankheiten.

Krankenhaushygiene
Krankenhaushygiene umfasst Untersuchungen und Maßnahmen zur infektionshygienischen Überwachung medizinischer Einrichtungen.

MRE-Netzwerke
Hier erhalten Sie Informationen zum MRE-Netzwerk Thüringen und den regionalen MRE-Netzwerken sowie Informationen zum Umgang mit multiresistenten Erregern (MRE).

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Links zu diesem Artikel

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen