Aktuelles

EUTB: Übersicht der Thüringer Angebote der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung

Seit dem 1. Januar 2018 werden durch das BMAS nach § 32 SGB IX ergänzende unabhängige Beratungsangebote gefördert. Dadurch soll insbesondere Menschen mit (drohender) Behinderung im Vorfeld der Leistungsbeantragung eine von Leistungsträgern und Leistungserbringern unabhängige Orientierungs-, Planungs- und Entscheidungshilfe gegeben werden. Die geförderten Angebote treten dabei ergänzend neben den gesetzlichen Anspruch auf Beratung durch die Rehabilitationsträger und andere bereits bestehende Beratungsstrukturen. In Thüringen erhalten insgesamt 15 Träger eine solche Förderung.

Das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie hat in Zusammenarbeit mit den Beratungsangeboten der EUTB eine Übersicht über alle in Thüringen existierenden EUTB erstellt. Die Auflistung enthält folgende Informationen:

  • Name/Träger de EUTB
  • Sitz der Beratungsstelle und möglicher Außenstellen
  • Reichweite (Landkreise)
  • Leiter_in der Beratungsstelle
  • Berater_innen
  • Kontaktdaten der Beratungsstelle
  • Öffnungszeiten und ggf. Adresse des Internetauftritts

Die Aktualität der angegebenen Daten wird regelmäßig überprüft. Sollten sich Änderungen ergeben, werden diese veröffentlicht.

Übersicht EUTB Thüringen a Stand 10.01.2019 (311.6 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Übersicht EUTB Thüringen b Stand 10.01.2019 (249.1 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Checkliste EUTB Thüringen (11.8 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

FAQ Thüringen (31.6 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.


Pfeil nach oben

Förderung Ergänzender unabhängiger Teilhabeberatung

Zum 31. Mai 2017 ist die Förderrichtlinie zur Durchführung Ergänzender unabhängiger Teilhabeberatung für Menschen mit (drohenden) Behinderungen nach § 32 des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in Kraft getreten. Durch die Förderung unabhängiger Beratungsangebote soll insbesondere Menschen mit (drohender) Behinderung im Vorfeld der Leistungsbeantragung eine von Leistungsträgern und Leistungserbringern unabhängige Orientierungs-, Planungs- und Entscheidungshilfe gegeben werden. Die geförderten Angebote treten dabei ergänzend neben den gesetzlichen Anspruch auf Beratung durch die Rehabilitationsträger und andere bereits bestehende Beratungsstrukturen.

Der Zeitliche Ablauf zur Umsetzung der Förderrichtlinie sieht vor, dass Anträge ab dem 15. Juni 2017 elektronisch über die webbasierte Fördermitteldatenbank ProDaBa.2020 der Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung (gsub) mbH eingereicht werden können. Zusätzlich zur elektronischen Antragstellung ist es notwendig, dass ein gedrucktes Antragsformular mit rechtsgültiger Unterschrift an die gsub (Kronenstraße 6, 10117 Berlin) gesendet wird. Für Anträge, die bis zum 31. August 2017 eingehen, ist im Falle eines positiven Bescheides, der 1. Januar 2018 Förderbeginn. Eine zweite Förderwelle für Anträge, die zwischen dem 1. September und 30. November 2017 eingereicht werden, beginnt zum 1. April 2018. 

Die Förderrichtlinie selbst sowie weiterführende Informationen sind auf der Internetseite gemeinsam-einfach-machen.de abrufbar. Für Fragen steht Ihnen die vom Bund eingerichtete Beratungshotline unter der Telefonnummer (030) 28409-300 (Montag bis Mittwoch und Freitag 9:00 bis 12:00 Uhr und Donnerstag 14:00 bis 17:00 Uhr) oder per E-Mail unter EUTB{at}gsub{punkt}de zur Verfügung.

Anlage 1 - Förderrichtlinie (60.5 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Anlage 2 - Leitfaden (50.2 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Anlage 3 - Antrag (60.1 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.


Pfeil nach oben

Leitfaden für den Umgang mit Menschen mit Behinderung (138.9 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Forderungspapier der Nichtbehördenvertreter des Landesbehindertenbeirates zur Verbesserung der Situation altgewordener Menschen mit Behinderung in Thüringen (190.2 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Wegweiser Beschwerdestellen in Thüringen (95.1 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen