20.11.2018
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Medieninformation

20.11.2018

Neuer Wohnmobilstellplatz im Zentrum Mühlhausens

Tiefensee: Großer Bedarf an hochwertigen Wohnmobilstellplätzen in Stadtnähe / Land unterstützt mit knapp 79.000 Euro

Mühlhausen erhält einen neuen Wohnmobilstellplatz im Zentrum der Stadt. Dafür hat Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee heute einen Förderbescheid über knapp 79.000 Euro an Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns übergeben. Der kleine, aber feine Stellplatz mit einer Gesamtinvestitionssumme von 105.000 Euro soll direkt in der historischen Altstadt liegen und neun Plätze für Wohnmobile anbieten. Das Projekt wird bis Mitte nächsten Jahres realisiert.

„Der Bedarf an Alternativen zum klassischen Hotel und damit qualitativ hochwertigen Wohnmobil-Stellplätzen in unmittelbarer Nähe zur Stadt steigt stetig“, sagt Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee. Dies sei auf den Trend zum Kurzurlaub und die wachsende Nachfrage nach Kultur- und Städtereisen zurückzuführen, bei denen zudem die Zahl der Wohnmobilisten in den vergangenen Jahren merklich gestiegen ist. „Diesem Bedarf wollen wir mit Angeboten wie dem Stellplatz direkt im Zentrum Mühlhausens Rechnung tragen.“ Generell sei der Campingtourismus ein Wachstumsmarkt: So ist in Thüringen die Zahl der Übernachtungen auf den aktuell 79 Campingplätzen seit 2003 um 34 Prozent auf 575.000 angestiegen. Das Ziel von über 600.000 Übernachtungen in mobilen Unterkünften im laufenden Jahr erscheint durchaus als realistisch. In Deutschland sind derzeit 520.000 Reisemobile und 620.000 Caravans unterwegs – gegenüber 2010 ein Zuwachs um 25 bzw. zehn Prozent.

Für den neuen Stellplatz will die Stadt Mühlhausen eine Teilfläche des vorhandenen Parkplatzes „Am Engelsgarten“ umgestalten, wodurch Gäste in unmittelbarer Nähe zur Altstadt und den Museen übernachten können. Der Platz soll mit Betonsteinpflaster befestigt und mit Stationen zur Strom- und Frischwasserversorgung sowie zur Fäkalienentsorgung ausgestattet werden. Im Rahmen des Stadtentwicklungskonzepts sollen mit dem Stellplatz die Übernachtungskapazitäten ausgebaut werden.

Mühlhausen ist Mitglied im Verband der Welterberegion Wartburg Hainich e. V. und bekannt für sein reichhaltiges historisches Erbe. Die Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach oder Thomas Müntzer und ehemals Freie Reichsstadt besuchen jährlich bis zu 120.000 Übernachtungsgäste; die Anzahl der Tagesgäste wird auf die dreifache Höhe geschätzt. Seit 2016 ist Mühlhausen mit über 50 zertifizierten Partnerunternehmen die „Erste ServiceQualitätsstadt Thüringens“ (DEHOGA- Zertifizierung).

 

Peggy Hoy
Stv. Pressesprecherin

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen