29.06.2018
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Medieninformation

29.06.2018

„Road Trip“ durch Thüringen: Studierendenkampagne in vollem Gange

Tiefensee: Imagewerbung für Thüringer Hochschulstandorte pünktlich zu Einschreibungsbeginn

Die Onlinekampagne für den Hochschulstandort Thüringen läuft auf Hochtouren. „Pünktlich zum Einschreibungsstart für das Wintersemester 2018/19 werben wir auf wichtigen Online-Kanälen für ein Studium in Thüringen. Die Kampagne vermittelt potenziellen Studierenden unterhaltsam und authentisch, wie attraktiv die Hochschulen im Freistaat sind“, betont Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee.  Schwerpunkt der Kampagne liegt in diesem Jahr auf der Social-Media-Plattform Instagram. Die Kampagne mit einem Budget von 600.000 Euro unterstützt das Marketing der Thüringer Hochschulen in dem für die Einschreibung relevanten Zeitraum Juni und Juli.

Influencer fahren mit einem VW Bus durch alle acht Thüringer Hochschulorte, entdecken das dortige Lebensgefühl und treffen Studierende. Was klingt wie ein Road Trip, ist eine echte Entdeckungstour durch das „akademische Thüringen“. Von der Vielfalt an Studienmöglichkeiten über das Freizeit- und Kulturangebot und trendiges Nachtleben bis hin zum studentischen Flair – all das zeigen die Filme der Influencer, die im Auftrag des Landes an den Thüringer Hochschulen und in den jeweiligen Städten unterwegs sind. Ihre Geschichten und Erlebnisse posten sie dann auf ihren Instagram-Kanälen mit Hinweisen und Verlinkungen auf die zentrale Internetseite der Kampagne www.was-geht-thueringen.de.

„Was auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheint, erreicht die junge Zielgruppe genau da, wo sie unterwegs ist – auf dem ‚Trend-Kanal‘ Instagram“, erklärt Tiefensee. „Wir wollen Thüringen in den Köpfen junger Menschen als modernen Hochschulstandort verankern, in dem es Spaß macht zu studieren, zu leben und zu arbeiten.“ Denn neben guten Studienbedingungen spielten für die Wahl des Studienorts zunehmend Lebensgefühl und Freizeitmöglichkeiten eine Rolle.

Eine zeitgleiche Anzeigenkampagne erreicht die junge Zielgruppe u.a. auf Google, jetzt.de oder ze.tt sowie auf weiteren sozialen Kanälen wie Facebook oder Instagram, wo sie sich ebenfalls über Studienmöglichkeiten informiert. Um den Effekt zu verstärken, berichten zusätzlich alle Hochschulen über ihre Kanäle mit Fotos und Videos. Ab der zweiten Jahreshälfte nimmt die Kampagne auch Thüringer Studierende, Absolventen und Young Professionals in den Blick. Auf www.das-ist-thueringen.de wird es einen eigenen Bereich geben, auf dem Influencer, u.a. auch aus Thüringen, Tipps geben und über Highlights berichten.

Die ersten Videos von Weimar (Influencer Anton Reyst), Erfurt mit Influencerin Jodie Calussi und Jena (Influencer Felix) sind seit Juni online, in diesen Tagen werden die Videos für Schmalkalden (Influencerin Lena Vanille), Ilmenau - Influencer Murat auf https://www.instagram.com/muratsim/?hl=de, Nordhausen mit Influencer Dillan auf https://www.instagram.com/dillanxwhite/?hl=de und Gera-Eisenach (Influencerin Sonny) veröffentlicht. Alle Videos sind auch über www.was-geht-thueringen.de verfügbar.

Unter #WasGehtThueringen geht die Onlinekampagne für den Hochschulstandort Thüringen derzeit in die vierte Runde. Die Kosten der Online-Kampagne belaufen sich auf 600.000 Euro, die aus dem „Hochschulpakt 2020“ und aus Mitteln des Landesmarketings finanziert werden. Der Großteil der Mittel – mehr als 400.000 Euro – wird für Mediakosten sowie die Influencer-Kampagne aufgewendet (Anzeigenschaltungen etc.), der Rest entfällt auf Produktions- und Rechtekosten. Die Kampagne wurde gemeinsam mit den Thüringer Hochschulen konzipiert und im Auftrag des Wissenschaftsministeriums gemeinsam mit der Thüringer Leadagentur KNSK umgesetzt; die redaktionelle Umsetzung und Produktion der Instagram-Videos liegt bei der Produktionsfirma Intermate Media GmbH.

 

Peggy Hoy
Stellvertretende Pressesprecherin

Studi-Kampagne Ilmenau Pressefoto zum Download (4.9 MB)

Studi-Kampagne Nordhausen Pressefoto zum Download (5.9 MB)

Studi-Kampagne Schmalkalden Pressefoto zum Download (5.5 MB)

Studi-Kampagne GEra Pressefoto zum Download (7.2 MB)

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen